Cover: Kinder- und Jugendliteratur im Rampenlicht
JuLit - Heft 4 / 2010

Kinder- und Jugendliteratur im Rampenlicht

Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises 2010

Auslieferung: 16.12.2010
9,50 €
Die Preisverleihung ist nicht das Ende eines Preisjahres, die nominierten und ausgezeichneten Titel bleiben nach wie vor von Interesse und im Gespräch.

Inhalt

Fokus
Regina Pantos
Aus dem Schatten ins Rampenlicht. Rede zur Preisverleihung
Roswitha Budeus-Budde
Wenn Geschichten nach Erlebtem schmecken. Laudatio zum Sonderpreis
Mirjam Pressler
Bücher, die zu lesen sich lohnt. Dankesrede der Sonderpreisträgerin
Kristina Bernd
Brot und Spiele. Preis der Jugendjury für Suzanne Collins
Nicola Kiwitt
Die zweiten Autoren. Preis der Jugendjury für Sylke Hachmeister und Peter Klöss
Susanne Helene Becker
Aufbruch und Mut. Begründungen der Kritikerjury zu den Preisbüchern
Mareile Oetken
Ein einzigartiger Sommer. Bilderbuchpreis für Stian Hole und Ina Kronenberger
Andreas Platthaus
Geheimtipp. Kinderbuchpreis für Émile Bravo und Jean Regnaud
Susanne Helene Becker
Mit Pinsel, Stift und Eimer. Jugendbuchpreis für Nadia Budde
Heike Elisabeth Jüngst
Qualität kommt von Qual. Sachbuchpreis für Christian Nürnberger
Aus der Werkstatt
Nicole Filbrandt
Weltenbummler. Ein Besuch bei dem Illustrator Tobias Krejtschi
Forum
Karin Gruß
Man sieht nur, was man fühlt. Neue Wege beim Bilder Lesen
Fachliteratur
Lothar Bluhm
Rezension von "Die Brüder Grimm" von Steffen Martus
Claudia Maria Pecher
Rezension von "Kinder- und Jugendliteratur" von Gina Weinkauff und Gabriele von Glasenapp
Buch auf - Film ab
Felix Arnold
Antiheld mit Wiedererkennungswert. Die Verfilmung von "Gregs Tagebuch - Von Idioten umzingelt"
Arbeitskreis aktuell
Tobias Scheffel
Kein Kinderspiel! Bericht von der Übersetzerwerkstatt des AKJ und der Robert Bosch Stiftung
Internationales
Doris Breitmoser
Minderheiten und ihr Potenzial. Der 32. IBBY-Kongress in Santiago de Compostela
Christiane Raabe
Bilderbuchinsel. Das NamBook Festival 2010
Doris Breitmoser
Von Cagliari bis Lüdenscheid. Das deutsch-italienische Literaturprojekt des Goethe-Instituts
Berichte & Nachrichten
Kurt Franz
Ein Literaturvermittler großen Stils. Nachruf auf Heinrich Pleticha
Sabine Fecke
Hauptsache, breit aufgestellt? Zur Umstrukturierung auf dem Kinder- und Jugendbuchmarkt

2010

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb