Pressemitteilungen

Podiumsdiskussion: #BooksForFuture
Tierisch Lust auf Lesen

Welche Rolle spielen Bücher für Jugendbewegungen?

Bekanntgabe der Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2020 und Vergabe der Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien

Welches Potential steckt im Kinder- und Jugendbuch, um für politische Themen zu mobilisieren? / Diskussion mit Aktivist*innen und Expert*innen aus Literaturvermittlung und Verlag / Veranstaltung auf der Leipziger Buchmesse am 13. März 2020, Trendforum Bildung: Lernen weiter denken, Halle 2, Stand B 600

Wir laden Sie herzlich ein zur Vergabe der Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien in Kooperation mit dem Deutschen Literaturfonds und zur anschließenden Nominierungsbekanntgabe des Deutschen Jugendliteraturpreises auf der Leipziger Buchmesse. Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, dem 12. März 2020 von 14.00 bis 15.30 Uhr, in Saal 1 des Congress Centers Leipzig.

Kühne Debüts
Literanauten in neuer Runde

Die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2020 gehen an Kristin Höller und Dita Zipfel. Überreicht werden sie am 12. März auf der Leipziger Buchmesse.

Das Modellprojekt stärkt die aktive Teilhabe von Jugendlichen in der Leseförderung

Die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2020, vergeben vom Deutschen Literaturfonds und dem Arbeitskreis für Jugendliteratur, gehen an Kristin Höller und Dita Zipfel. Für ihre Jugendbuchdebüts erhalten die Autorinnen jeweils ein sechsmonatiges Stipendium in Höhe von 12.000 Euro. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien gehen die Stipendiatinnen zudem auf eine deutschlandweite Lese-Tour. Die Übergabe der Auszeichnungen erfolgt auf der Leipziger Buchmesse: am 12. März 2020, um 14.00 Uhr, im Saal 1 des Congress Centers.

Der Arbeitskreis für Jugendliteratur setzt sein Leseförderungsprogramm "Literanauten. Ein Projekt von Jugendlichen für Jugendliche" fort. Die Besonderheit des Modellprojekts liegt auf dem Peer-to-Peer-Ansatz: Jugendliche Leserinnen und Leser entwickeln eigene Events und Formate, um Gleichaltrige für die Welt der Bücher und Geschichten zu begeistern.  

Symposium: Damit jedes Kind Lesen und Schreiben lernt!

Grundlagen für eine erfolgreiche literale Frühförderung in Kita und Familie

Praxisseminare zu den Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2020

In ihrer Hamburger Erklärung "Jedes Kind muss lesen lernen!" (2018) prangert die Autorin und Lese­förderin Kirsten Boie enorme Defizite in der Lese­kompetenz bei Kindern am Ende der Grundschulzeit an. In der Tat muss das Lesen und Lesenlernen stärker in den Fokus der Bildungspolitik rücken. Kinder brauchen möglichst frühe Begegnungen mit Büchern, Schrift, Lesen und Vorlesen. 

Jährlich erscheinen fast 9.000 Kinder- und Jugendbücher auf dem deutschsprachigen Markt. Entsprechend anspruchsvoll ist es, aus dieser Flut an Titeln eine Auswahl zu treffen. Orientierungshilfe bietet die Nominierungsliste für den Deutschen Jugendliteraturpreis. Die begleitenden "Preisverdächtig!"-Fortbildungen vermitteln Praxiskonzepte zu den nominierten Büchern.

Podiumsdiskussion: #BooksForFuture

Welche Rolle spielen Bücher für Jugendbewegungen?

Welches Potential steckt im Kinder- und Jugendbuch, um für politische Themen zu mobilisieren? / Diskussion mit Aktivist*innen und Expert*innen aus Literaturvermittlung und Verlag / Veranstaltung auf der Leipziger Buchmesse am 13. März 2020, Trendforum Bildung: Lernen weiter denken, Halle 2, Stand B 600

Tierisch Lust auf Lesen

Bekanntgabe der Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2020 und Vergabe der Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien

Wir laden Sie herzlich ein zur Vergabe der Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien in Kooperation mit dem Deutschen Literaturfonds und zur anschließenden Nominierungsbekanntgabe des Deutschen Jugendliteraturpreises auf der Leipziger Buchmesse. Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, dem 12. März 2020 von 14.00 bis 15.30 Uhr, in Saal 1 des Congress Centers Leipzig.

Kühne Debüts

Die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2020 gehen an Kristin Höller und Dita Zipfel. Überreicht werden sie am 12. März auf der Leipziger Buchmesse.

Die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2020, vergeben vom Deutschen Literaturfonds und dem Arbeitskreis für Jugendliteratur, gehen an Kristin Höller und Dita Zipfel. Für ihre Jugendbuchdebüts erhalten die Autorinnen jeweils ein sechsmonatiges Stipendium in Höhe von 12.000 Euro. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien gehen die Stipendiatinnen zudem auf eine deutschlandweite Lese-Tour. Die Übergabe der Auszeichnungen erfolgt auf der Leipziger Buchmesse: am 12. März 2020, um 14.00 Uhr, im Saal 1 des Congress Centers.

Literanauten in neuer Runde

Das Modellprojekt stärkt die aktive Teilhabe von Jugendlichen in der Leseförderung

Der Arbeitskreis für Jugendliteratur setzt sein Leseförderungsprogramm "Literanauten. Ein Projekt von Jugendlichen für Jugendliche" fort. Die Besonderheit des Modellprojekts liegt auf dem Peer-to-Peer-Ansatz: Jugendliche Leserinnen und Leser entwickeln eigene Events und Formate, um Gleichaltrige für die Welt der Bücher und Geschichten zu begeistern.  

Symposium: Damit jedes Kind Lesen und Schreiben lernt!

Grundlagen für eine erfolgreiche literale Frühförderung in Kita und Familie

In ihrer Hamburger Erklärung "Jedes Kind muss lesen lernen!" (2018) prangert die Autorin und Lese­förderin Kirsten Boie enorme Defizite in der Lese­kompetenz bei Kindern am Ende der Grundschulzeit an. In der Tat muss das Lesen und Lesenlernen stärker in den Fokus der Bildungspolitik rücken. Kinder brauchen möglichst frühe Begegnungen mit Büchern, Schrift, Lesen und Vorlesen. 

Praxisseminare zu den Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2020

Jährlich erscheinen fast 9.000 Kinder- und Jugendbücher auf dem deutschsprachigen Markt. Entsprechend anspruchsvoll ist es, aus dieser Flut an Titeln eine Auswahl zu treffen. Orientierungshilfe bietet die Nominierungsliste für den Deutschen Jugendliteraturpreis. Die begleitenden "Preisverdächtig!"-Fortbildungen vermitteln Praxiskonzepte zu den nominierten Büchern.

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb