Pressemitteilungen

Call for Papers zum Symposium 2022
Kinder gestalten ihre Welt

Abgehängt?! Bildungs- und Teilhabe-Chancen auf dem Prüfstand

Mutige Heldinnen und Helden und unkonventionelle Problemlösungen – damit warten die prämierten Bücher des Deutschen Jugendliteraturpreises 2021 auf

Auf der Leipziger Buchmesse 2022 plant der Arbeitskreis für Jugendliteratur am 19. März ein Symposium zum Thema "Abgehängt?! Bildungs- und Teilhabe-Chancen auf dem Prüfstand". Hierzu läuft bis 30. November 2021 ein Call for Papers. In Deutschland hängt der Bildungserfolg weiterhin von der Herkunft und dem sozialen Status ab – und zwar stärker als im OECD-Durchschnitt. Kinder und Jugendliche aus so genannten Risikolagen sind dabei besonders benachteiligt und die Corona-Pandemie hat diese Ungleichheit zusätzlich verschärft. 

 

 

 

230 Gäste, vorwiegend Nominierte aus dem In- und Ausland, konnten am 22. Oktober 2021 auf der Frankfurter Buchmesse live dabei sein, als die Gewinnerinnen und Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreises verkündet wurden. Tausende weitere verfolgten die Preisverleihung parallel im Livestream. Die diesjährigen Siegertitel zeigen die kindliche Perspektive auf und in die Welt – unvoreingenommen und wertneutral – und ermutigen mit autonomen Protagonistinnen und Protagonisten zu kreativen Problemlösungen. Im Fokus der Sonderpreise steht die Übersetzung.

Call for Papers zum Symposium 2022

Abgehängt?! Bildungs- und Teilhabe-Chancen auf dem Prüfstand

Auf der Leipziger Buchmesse 2022 plant der Arbeitskreis für Jugendliteratur am 19. März ein Symposium zum Thema "Abgehängt?! Bildungs- und Teilhabe-Chancen auf dem Prüfstand". Hierzu läuft bis 30. November 2021 ein Call for Papers. In Deutschland hängt der Bildungserfolg weiterhin von der Herkunft und dem sozialen Status ab – und zwar stärker als im OECD-Durchschnitt. Kinder und Jugendliche aus so genannten Risikolagen sind dabei besonders benachteiligt und die Corona-Pandemie hat diese Ungleichheit zusätzlich verschärft. 

 

 

 

Kinder gestalten ihre Welt

Mutige Heldinnen und Helden und unkonventionelle Problemlösungen – damit warten die prämierten Bücher des Deutschen Jugendliteraturpreises 2021 auf

230 Gäste, vorwiegend Nominierte aus dem In- und Ausland, konnten am 22. Oktober 2021 auf der Frankfurter Buchmesse live dabei sein, als die Gewinnerinnen und Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreises verkündet wurden. Tausende weitere verfolgten die Preisverleihung parallel im Livestream. Die diesjährigen Siegertitel zeigen die kindliche Perspektive auf und in die Welt – unvoreingenommen und wertneutral – und ermutigen mit autonomen Protagonistinnen und Protagonisten zu kreativen Problemlösungen. Im Fokus der Sonderpreise steht die Übersetzung.

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb