Pressemitteilungen

Mit den Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises auf Seitenreise
Neue JuLit: Menschliches Miteinander

Am 18. März 2021 werden die Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis online bekannt gegeben. Die "Preisverdächtig!"-Praxisseminare bieten dazu kreative Impulse für die Literaturvermittlung

Die Sieger des Deutschen Jugendliteraturpreises 2020

Seit 65 Jahren ist der Deutsche Jugendliteraturpreis ein verlässliches Gütesiegel für hohe literarische Qualität. 2021 erfolgt die Nominierungsbekanntgabe nicht wie gewohnt zur Leipziger Buchmesse, sondern bereits am Donnerstag, dem 18. März 2021 um 14 Uhr, in einem virtuellen Format. So bleibt bis zur Preisverleihung im Herbst ausreichend Zeit, um die Bücher zu entdecken und mit ihnen zu arbeiten.

In Pandemie-Zeiten wird das menschliche Miteinander auf die Probe gestellt. Es braucht neue Wege der Kommunikation - auch beim Deutschen Jugendliteraturpreis. Die Preisbücher aber feiern gerade das Miteinander: Ob parabelhaft veranschaulicht durch Dreieck, Quadrat und Kreis, im Freibad oder im Wahnsinn des Heranwachsens. Ob global und klimapolitisch gedacht, in Hinblick auf das Thema Migration oder anhand der Frage nach Recht und Gerechtigkeit.

Mit den Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises auf Seitenreise

Am 18. März 2021 werden die Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis online bekannt gegeben. Die "Preisverdächtig!"-Praxisseminare bieten dazu kreative Impulse für die Literaturvermittlung

Seit 65 Jahren ist der Deutsche Jugendliteraturpreis ein verlässliches Gütesiegel für hohe literarische Qualität. 2021 erfolgt die Nominierungsbekanntgabe nicht wie gewohnt zur Leipziger Buchmesse, sondern bereits am Donnerstag, dem 18. März 2021 um 14 Uhr, in einem virtuellen Format. So bleibt bis zur Preisverleihung im Herbst ausreichend Zeit, um die Bücher zu entdecken und mit ihnen zu arbeiten.

Neue JuLit: Menschliches Miteinander

Die Sieger des Deutschen Jugendliteraturpreises 2020

In Pandemie-Zeiten wird das menschliche Miteinander auf die Probe gestellt. Es braucht neue Wege der Kommunikation - auch beim Deutschen Jugendliteraturpreis. Die Preisbücher aber feiern gerade das Miteinander: Ob parabelhaft veranschaulicht durch Dreieck, Quadrat und Kreis, im Freibad oder im Wahnsinn des Heranwachsens. Ob global und klimapolitisch gedacht, in Hinblick auf das Thema Migration oder anhand der Frage nach Recht und Gerechtigkeit.

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb