moodbar image

Mitmachen

Engagierte Leseclubs aus dem gesamten Bundesgebiet können sich jederzeit mit dem Bewerbungsformular für eine Teilnahme bei den Literanauten bewerben.

Förderkriterien

  • Gefördert werden Projekte der Kulturellen Bildung, bei denen die Beschäftigung mit Literatur und Sprache im Mittelpunkt stehen.
  • Bewerben können sich Leseclubs bzw. Literatur-/Schreibgruppen, die aus mindestens sechs aktiven Teilnehmern im Alter von 11 bis 18 Jahren bestehen. Diese sollten über die zeitlichen und personellen Ressourcen verfügen, um innerhalb eines Jahres mindestens zwei Literanauten-Veranstaltungen durchzuführen. Eine Bewerbung von Einzelpersonen ist nicht möglich.
  • Der Peer-to-Peer-Ansatz bildet ein weiteres Förderkriterium für alle Projekte: Die Jugendlichen des Leseclubs sollen selbst als Multiplikatoren aktiv werden und über ihre eigene Gruppe hinaus weitere Kinder/Jugendliche ansprechen und in das Projekt mit einbeziehen. Dabei steht das Bemühen um junge Menschen in Risikolagen im Fokus. Zielgruppe der Angebote sind Kinder ab fünf Jahren und Jugendliche .
  • Um die Zielgruppe zu erreichen und die lokale Netzwerkstruktur zu stärken, empfehlen sich regionale Kooperationen zwischen den Leseclubs und einer weiteren Einrichtung, z.B. aus dem Bereich der offenen Jugendarbeit, Kindergarten, Hort- und Nachmittagsbetreuung, Schule, Buchhandlung oder (inter)kulturellen Institutionen.
MEHR

Bewerbungsschritte

  1. Nehmen Sie im Vorfeld mit uns telefonisch oder per E-Mail Kontakt auf. Wir beraten und informieren Sie gerne!
  2. Reichen Sie das ausgefüllte Bewerbungsformular ein. Dieses beinhaltet Angaben zu Ihrer Einrichtung, möglichen Kooperationspartnern und ersten Projektideen. Innerhalb von vier Wochen erhalten Sie von uns eine Rückmeldung bezüglich der voraussichtlichen Fördermöglichkeiten.
  3. Erfüllen Sie die Bewerbungsvoraussetzungen benötigen wir im nächsten Schritt eine Projektskizze mit einem verbindlichen Zeit- und Finanzplan. Diese Unterlagen werden zeitnah von uns geprüft. Entsprechen Sie den Förderkriterien bekommen Sie einen positiven Bescheid und wir schließen eine Kooperationsvereinbarung. Die Umsetzung des Projekts kann beginnen. 

Mögliche Veranstaltungsformate

  • Einzelveranstaltung: umfasst ein einzelnes, eintägiges Event, z.B. literarische Spaziergänge, Lesungen, Lesenacht oder Exkursionen zu literarischen Orten, zu Buchmessen, in Museen, ins Theater oder ins Kino.
  • Kompaktveranstaltung: zwei- bis fünftägige Veranstaltung, diese bietet sich an für Workshops oder Ferienprogramme, die zumeist einen produktionsorientierten Schwerpunkt haben, z.B. Produktion eines Buchtrailers/Hörspiels, szenische Lesung/Theaterprojekt, Schreibwerkstatt, Gestaltung einer Ausstellung oder eines Street-Art-Projekts.  
  • Veranstaltungsreihe: beschreibt ein regelmäßiges Angebot über einen längeren Zeitraum, um ein Vorhaben kontinuierlich zu implementieren, z.B. Vorleseprojekte/Vorlesetandems, Schreib- und Druckwerkstätten zur Produktion eines Buches, Aufbau eines Blogs/Leseclubs/regelmäßigen Podcasts.

Die Projekte können außerschulisch aber auch im Rahmen von Schulfesten oder Schulprojektwochen stattfinden. Die Teilnahme erfolgt freiwillig.

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb