moodbar image © filadendron / iStock by Getty Images
moodbar image © PantherMedia_luckybusiness
moodbar image © Sydney Smith / AKJ
moodbar image © Bianca Weimer / Charlotte Krusche / Carla Deiters / Paola Caputo
Ausschreibung Deutscher Jugendliteraturpreis 2023
Qualifiziert und unabhängig

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend schreibt den Deutschen Jugendliteraturpreis 2023 aus. Mit diesem werden jährlich herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet. Vom 1. Juli bis zum 30. September 2022 können Verlage Bücher einreichen, die 2022 erstmals erschienen sind. Auch Titel, die erst zwischen Oktober und Dezember 2022 veröffentlicht werden, müssen innerhalb dieser Frist angemeldet werden, die Druckexemplare können

Der Deutsche Jugendliteraturpreis ist mit insgesamt 72.000 Euro dotiert. An seiner Vergabe sind drei unabhängige Jurys beteiligt: die Kritiker-, die Jugend- und die Sonderpreisjury. Der Vorstand des Arbeitskreises für Jugendliteratur hat die Jurys ab 2023 neu gewählt und die Preisstifterin Bundesministerin Lisa Paus hat diese ins Amt berufen.

Alle Juror:innen zeichnen sich durch eine hohe fachliche Qualifikation aus. Sie bringen unterschiedliche berufliche Hintergründe

Neue JuLit: Glück auf!
Die Welt, von der ich träume

Das aktuelle Heft widmet sich Glücksrezepten und Glücksorten, dem Glück im Märchen und in der modernen Kinder- und Jugendliteratur. Und es stellt die Frage, ob Geld glücklich macht. Vom Glück man wohl nicht sprechen, ohne das Unglück zu betrachten. Selbst Dunne, die kleine Protagonistin von Rose Lagercrantz, ein im Grunde fröhliches Kind, kennt die Schattenseiten des Lebens. Aber, so verrät die Autorin im Interview, Dunne glaubt

"Die Welt, von der ich träume" - mit diesem Gedanken beschäftigten sich die Literanauten in Wermelskirchen. Den Impuls gab das gleichnamige Kinderbuch von Marie Pavlenko, aus dem Französischen übersetzt von Cornelia Panzacchi, das für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2022 nominiert ist. Es erzählt von einer dystopischen Zukunft, in der die Welt zur Wüste geworden ist und es fast keine Bäume mehr gibt. In

Wochenendtagung

Sprache ist wandelbar und verspielt. Unterstützt durch Lieder, Reime, Geschichten und Bücher vergrößern Kinder intuitiv ihren Wortschatz. Der AKJ bietet hierzu vom 11. bis 13. November 2022 das Wochenendseminar "Lust auf Sprache" an. Welche entscheidenden Impulse erwachsene Belgeiter:innen beim Wortschatzerwerb geben können, erläutert Prof. Dr. Rosemarie Tracy. Daneben wecken u.a. Cordula Gerndt, Uwe-Michael Gutzschhahn und Michael Hammerschmid die Lust auf das

Vom 31. Juli bis 5. August 2022 veranstaltet der Arbeitskreis für Jugendliteratur seine internationale Übersetzerwerkstatt "Kein Kinderspiel!". Gefördert wird diese von TOLEDO, einem Programm des Deutschen Übersetzerfonds. 15 professionell arbeitende Übersetzer:innen, die deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur in ihre jeweilige Muttersprache übertragen, werden nach Hamburg in das Elsa-Brändström-Haus eingeladen. Dort werden sie sich mit aktuellen

Ausschreibung Deutscher Jugendliteraturpreis 2023

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend schreibt den Deutschen Jugendliteraturpreis 2023 aus. Mit diesem werden jährlich herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet. Vom 1. Juli bis zum 30. September 2022 können Verlage Bücher einreichen, die 2022 erstmals erschienen sind. Auch Titel, die erst zwischen Oktober und Dezember 2022 veröffentlicht werden, müssen innerhalb dieser Frist angemeldet werden, die Druckexemplare können

Qualifiziert und unabhängig

Der Deutsche Jugendliteraturpreis ist mit insgesamt 72.000 Euro dotiert. An seiner Vergabe sind drei unabhängige Jurys beteiligt: die Kritiker-, die Jugend- und die Sonderpreisjury. Der Vorstand des Arbeitskreises für Jugendliteratur hat die Jurys ab 2023 neu gewählt und die Preisstifterin Bundesministerin Lisa Paus hat diese ins Amt berufen.

Alle Juror:innen zeichnen sich durch eine hohe fachliche Qualifikation aus. Sie bringen unterschiedliche berufliche Hintergründe

Neue JuLit: Glück auf!

Das aktuelle Heft widmet sich Glücksrezepten und Glücksorten, dem Glück im Märchen und in der modernen Kinder- und Jugendliteratur. Und es stellt die Frage, ob Geld glücklich macht. Vom Glück man wohl nicht sprechen, ohne das Unglück zu betrachten. Selbst Dunne, die kleine Protagonistin von Rose Lagercrantz, ein im Grunde fröhliches Kind, kennt die Schattenseiten des Lebens. Aber, so verrät die Autorin im Interview, Dunne glaubt

Die Welt, von der ich träume

"Die Welt, von der ich träume" - mit diesem Gedanken beschäftigten sich die Literanauten in Wermelskirchen. Den Impuls gab das gleichnamige Kinderbuch von Marie Pavlenko, aus dem Französischen übersetzt von Cornelia Panzacchi, das für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2022 nominiert ist. Es erzählt von einer dystopischen Zukunft, in der die Welt zur Wüste geworden ist und es fast keine Bäume mehr gibt. In

Wochenendtagung

Sprache ist wandelbar und verspielt. Unterstützt durch Lieder, Reime, Geschichten und Bücher vergrößern Kinder intuitiv ihren Wortschatz. Der AKJ bietet hierzu vom 11. bis 13. November 2022 das Wochenendseminar "Lust auf Sprache" an. Welche entscheidenden Impulse erwachsene Belgeiter:innen beim Wortschatzerwerb geben können, erläutert Prof. Dr. Rosemarie Tracy. Daneben wecken u.a. Cordula Gerndt, Uwe-Michael Gutzschhahn und Michael Hammerschmid die Lust auf das

Vom 31. Juli bis 5. August 2022 veranstaltet der Arbeitskreis für Jugendliteratur seine internationale Übersetzerwerkstatt "Kein Kinderspiel!". Gefördert wird diese von TOLEDO, einem Programm des Deutschen Übersetzerfonds. 15 professionell arbeitende Übersetzer:innen, die deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur in ihre jeweilige Muttersprache übertragen, werden nach Hamburg in das Elsa-Brändström-Haus eingeladen. Dort werden sie sich mit aktuellen

2022
31. Juli bis 5. August

Hamburg

"Kein Kinderspiel!"

Werkstatt für Übersetzer:innen deutschsprachiger Kinder- und Jugendliteratur

Elsa-Brändström-Haus, Hamburg


2022
Mai bis Oktober

Berlin / Frankfurt
2022
11. bis 13. November

Siegburg

Lust auf Sprache

Neue Spielräume eröffnen für und mit Literatur

Katholisch-Soziale Institut Siegburg


Deutscher Jugendliteraturpreis 2022

Buch ahoi!

In einer Online-Präsentation wurden am 17. März die Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2022 bekannt gegeben. Spielerisch, philosophisch, urkomisch, irritierend oder todtraurig – die nominierten Bücher nehmen uns mit auf eine Reise durch Raum und Zeit und eröffnen neue Erfahrungshorizonte.

Die 30-minütige Präsentation stellt die jeweils sechs Nominierungen der Kritikerjury in den Sparten Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbuch, die sechs Favoriten der Jugendjury sowie die drei "Neuen Talente" der Sonderpreisjury Illustration vor.
weiter zu den Nominierungen
weiter zur Pressemitteilung
weiter zum Downloadmaterial

 

Wofür wir stehen

Anliegen des Arbeitskreises für Jugendliteratur ist es, dass alle Kinder und Jugendlichen Zugang zu Literatur haben und an der Auseinandersetzung mit Büchern wachsen können. Dazu braucht es Orientierungshilfe und eine qualitative Auswahl, wie sie der Deutsche Jugendliteraturpreis bietet. Dazu braucht es engagierte Vermittler, die wir in ihrer Arbeit stärken. Dazu braucht es die Möglichkeit der Mitbestimmung und – am besten gleichaltrige – Lesevorbilder, wie es die Jugendjury und die Literanauten sind. Als bundesweiter Dachverband können wir dafür auf die Unterstützung von 53 Mitgliedsorganisationen und über 250 Expertinnen und Experten bauen.

Mitglied werden

 

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb