moodbar image © Benjamin Gottwald / AKJ
moodbar image © Bildagentur PantherMedia / AllaSerebrina
moodbar image © Ave Calvar
moodbar image
moodbar image © Arne Vollstedt / privat / Katharina Bendixen / Frederike Wetzels
Auf zum großen Finale
Neue JuLit: Und dann Nichts?

Bundesjugendministerin Lisa Paus wird am 18. Oktober 2024 auf der Frankfurter Buchmesse die Sieger:innen des Deutschen Jugendliteraturpreises persönlich bekannt geben und ehren. Hierzu laden wir Sie herzlich ein. Die Veranstaltung, moderiert von Vivian Perkovic, findet mit rund 1.600 Zuschauer:innen im Saal Harmonie, im Congress Center der Messe Frankfurt statt. Zur Teilnahme ist eine Eintrittskarte erforderlich, die Anmeldung erfolgt online über das

Es ist wichtig, Kinder respektvoll an das oftmals tabuisierte Thema Tod heranzuführen. In der Folge werden sie eher mit konkreten Verlusterfahrungen umgehen und dafür Worte finden können. Wiebke Mandalka gibt daher Bilderbuchempfehlungen, die Anlässe für erste Gespräche über Verlust und Trauer schaffen. Linda Karpinski-Kröll und Jaqueline Koch fächern verschiedene Spielarten des

Offener Brief an die Bundesregierung zum Haushalt 2025
Zuständigkeiten im AKJ-Vorstand

Angesichts der laufenden Haushaltsberatungen und der weiterhin drohenden Kürzungen am Kinder- und Jugendplan (KJP) hat sich die #initiativeKJP am 17. Juni 2024 in einem offenen Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz, Vizekanzler Robert Habeck und Finanzminister Christian Lindner gewandt. In diesem warnen sie nachdrücklich davor, "an den Zukünften junger Menschen den Rotstift anzusetzen". Die Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (BKJ) sowie die

Am 13. Mai 2024 traf sich der neugewählte Vorstand des Arbeitskreises für Jugendliteratur zu seiner ersten Sitzung. Dabei legte er u.a. die interne Zuständigkeitenverteilung fest. Prof. Dr. Jan Standke war bereits am 23. März 2024 auf der AKJ-Mitgliederversammlung in Leipzig zum Vorsitzenden gewählt worden. Das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden übernimmt nun Prof. Dr. Julia Abel; Schatzmeisterin ist Dr. Angelika Hirsch.

Ilona Einwohlt wird sich

Europa zeigt Flagge für die Leseförderung

Die Nominierungen des Deutschen Jugendliteraturpreis bieten eine große Bandbreite an Themen und Gattungen für alle Altersstufen. Die begleitenden "Preisverdächtig!"-Fortbildungen liefern die dazu passenden kreativen Impulse für die Literaturvermittlung. Sie richten sich an Fachkräfte aus den Bereichen Buchhandel, Bibliothek, Kita, Schule oder freie Jugendarbeit und an alle Interessierten.

Die Termine sind am 3. Juni in Dresden, am 17. Juni in

Zweimal im Jahr informiert der European Newsletter des International Board on Books for Young People (IBBY) über Aktuelles aus den europäischen IBBY-Sektionen. An der Mai-Ausgabe 2024 beteiligten sich zehn Länder mit Kurzberichten von ihren Projekten rund um die Leseförderung. Diese reichen vom spanischen Spring Book Festival in Madrid über die Gewinner:innen des litauischen Kinder- und Jugendliteraturpreises bis hin zur griechischen Online-Plattform "The Book Fun

Akteure des Wandels
Welt gestalten!

Der 39. internationale IBBY-Kongress steht unter dem Motto "Join the revolution! Giving every child good books" und findet vom 30. August bis 1. September 2024 im norditalienischen Triest statt. Aber wie kann eine Revolution mit Büchern aussehen? Welche Ideen und Wünsche haben gerade junge Menschen hierfür? IBBY-Italien als Ausrichter des Kongresses gibt jungen Lesenden eine Stimme und lädt je zwei lesebegeisterte Vertreter:innen aus den IBBY-Sektionen

Unter dem Motto "Welt gestalten" strömten vom 3. bis 5. Mai 2024 über 70 lesebegeisterte Jugendliche aus elf Leseclubs und sieben Bundesländern mit ihren Teamleitungen nach Bad Hersfeld zum großen Literanauten-Treffen. Drei Tage lang hatten sie die Möglichkeit, Methoden der Literaturvermittlung auszuprobieren und Inspirationen für eigene Leseförderungsaktionen zu sammeln. Dabei lernten

Auf zum großen Finale

Bundesjugendministerin Lisa Paus wird am 18. Oktober 2024 auf der Frankfurter Buchmesse die Sieger:innen des Deutschen Jugendliteraturpreises persönlich bekannt geben und ehren. Hierzu laden wir Sie herzlich ein. Die Veranstaltung, moderiert von Vivian Perkovic, findet mit rund 1.600 Zuschauer:innen im Saal Harmonie, im Congress Center der Messe Frankfurt statt. Zur Teilnahme ist eine Eintrittskarte erforderlich, die Anmeldung erfolgt online über das

Neue JuLit: Und dann Nichts?

Es ist wichtig, Kinder respektvoll an das oftmals tabuisierte Thema Tod heranzuführen. In der Folge werden sie eher mit konkreten Verlusterfahrungen umgehen und dafür Worte finden können. Wiebke Mandalka gibt daher Bilderbuchempfehlungen, die Anlässe für erste Gespräche über Verlust und Trauer schaffen. Linda Karpinski-Kröll und Jaqueline Koch fächern verschiedene Spielarten des

Offener Brief an die Bundesregierung zum Haushalt 2025

Angesichts der laufenden Haushaltsberatungen und der weiterhin drohenden Kürzungen am Kinder- und Jugendplan (KJP) hat sich die #initiativeKJP am 17. Juni 2024 in einem offenen Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz, Vizekanzler Robert Habeck und Finanzminister Christian Lindner gewandt. In diesem warnen sie nachdrücklich davor, "an den Zukünften junger Menschen den Rotstift anzusetzen". Die Bundesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (BKJ) sowie die

Zuständigkeiten im AKJ-Vorstand

Am 13. Mai 2024 traf sich der neugewählte Vorstand des Arbeitskreises für Jugendliteratur zu seiner ersten Sitzung. Dabei legte er u.a. die interne Zuständigkeitenverteilung fest. Prof. Dr. Jan Standke war bereits am 23. März 2024 auf der AKJ-Mitgliederversammlung in Leipzig zum Vorsitzenden gewählt worden. Das Amt der stellvertretenden Vorsitzenden übernimmt nun Prof. Dr. Julia Abel; Schatzmeisterin ist Dr. Angelika Hirsch.

Ilona Einwohlt wird sich

Die Nominierungen des Deutschen Jugendliteraturpreis bieten eine große Bandbreite an Themen und Gattungen für alle Altersstufen. Die begleitenden "Preisverdächtig!"-Fortbildungen liefern die dazu passenden kreativen Impulse für die Literaturvermittlung. Sie richten sich an Fachkräfte aus den Bereichen Buchhandel, Bibliothek, Kita, Schule oder freie Jugendarbeit und an alle Interessierten.

Die Termine sind am 3. Juni in Dresden, am 17. Juni in

Europa zeigt Flagge für die Leseförderung

Zweimal im Jahr informiert der European Newsletter des International Board on Books for Young People (IBBY) über Aktuelles aus den europäischen IBBY-Sektionen. An der Mai-Ausgabe 2024 beteiligten sich zehn Länder mit Kurzberichten von ihren Projekten rund um die Leseförderung. Diese reichen vom spanischen Spring Book Festival in Madrid über die Gewinner:innen des litauischen Kinder- und Jugendliteraturpreises bis hin zur griechischen Online-Plattform "The Book Fun

Akteure des Wandels

Der 39. internationale IBBY-Kongress steht unter dem Motto "Join the revolution! Giving every child good books" und findet vom 30. August bis 1. September 2024 im norditalienischen Triest statt. Aber wie kann eine Revolution mit Büchern aussehen? Welche Ideen und Wünsche haben gerade junge Menschen hierfür? IBBY-Italien als Ausrichter des Kongresses gibt jungen Lesenden eine Stimme und lädt je zwei lesebegeisterte Vertreter:innen aus den IBBY-Sektionen

Welt gestalten!

Unter dem Motto "Welt gestalten" strömten vom 3. bis 5. Mai 2024 über 70 lesebegeisterte Jugendliche aus elf Leseclubs und sieben Bundesländern mit ihren Teamleitungen nach Bad Hersfeld zum großen Literanauten-Treffen. Drei Tage lang hatten sie die Möglichkeit, Methoden der Literaturvermittlung auszuprobieren und Inspirationen für eigene Leseförderungsaktionen zu sammeln. Dabei lernten

2024
3. Juni / 17. Juni / 24. Juni
9.30 bis 17.15 Uhr


Praxisseminare: Preisverdächtig!

Vermittlungskonzepte zu den nominierten Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2024

Dresden, München, Siegburg


2024
30. August bis 1. September

Triest, Italien

Literanauten unterwegs - Multilaterale Jugendbeteiligung

mit dem Leseclub Back to the Books

39. Internationaler IBBY-Kongress Triest (Italien)


2024
30. August bis 1. September

Triest, Italien

39. Internationaler IBBY-Kongress

Join the revolution! Giving every child good books

Triest, Italien


2024
18. Oktober
17.30 Uhr

Frankfurt am Main

Deutscher Jugendliteraturpreis 2024

Preisverleihung auf der Frankfurter Buchmesse

Frankfurter Buchmesse, Congress Center, Saal Harmonie


Wofür wir stehen

Anliegen des Arbeitskreises für Jugendliteratur ist es, dass alle Kinder und Jugendlichen Zugang zu Literatur haben und an der Auseinandersetzung mit Büchern wachsen können. Dazu braucht es Orientierungshilfe und eine qualitative Auswahl, wie sie der Deutsche Jugendliteraturpreis bietet. Dazu braucht es engagierte Vermittler, die wir in ihrer Arbeit stärken. Dazu braucht es die Möglichkeit der Mitbestimmung und – am besten gleichaltrige – Lesevorbilder, wie es die Jugendjury und die Literanauten sind. Als bundesweiter Dachverband können wir dafür auf die Unterstützung von 59 Mitgliedsorganisationen und über 275 Expertinnen und Experten bauen.

Mitglied werden

 

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb