Cover: Erstlesebücher - Türöffner oder Falltüren?
JuLit - Heft 2 / 2015
Erstlesebücher - Türöffner oder Falltüren?

Angebote für Leseeinsteiger und ihr Potenzial für das selbständige Lesen

9,50 €
Die Vermittlung der Lese- und Schreibfertigkeit ist ein zentrales Anliegen des Anfangsunterrichtes und wird von immer mehr Verlagen mit einer breiten Palette an Büchern speziell für Leseanfänger begleitet.

Inhalt

Fokus

Irene Hoppe
Brücken in die Welt des Lesens. Wer verbirgt sich hinter dem Begriff Erstleser?
Bettina Oeste
Mut zum Buch. Sein Stellenwert im literarischen Lernprozess
Eva Muszynski
Wenig Text, großer Aufwand. Über den Entstehungsprozess eines Erstlesebuches
Sarah Wildeisen
Kunst oder Krücke? Illustration in Erstlesebüchern
Ina Nefzer
Eine Gattung, viele Gesichter. Kriterien zur Auswahl von Erstlesebüchern

Aus der Werkstatt

Tina Kemnitz
Die Vielseitige. Zu Besuch bei Lena Schall

Forum

Mariela Nagle
Neue Perspektiven. Wie man mit Büchern Toleranz vermittelt

Fundstücke

Rezensionen zu:
"Steckt","Mama & das schwarze Loch", "Das Tier in meinem Bauch", "Flügel aus Papier", "Ben Fletchers total geniale Maschen", "Doppeltot", "Bäng! 60 gefährliche Dinge, die Mut machen", "Die Bibel für Ungläubige"

Fachliteratur

Bernhard Rank
Rezension: "Die Zeitreise. Ein Motiv in Literatur und Film für Kinder und Jugendliche"
Reinbert Tabbert
Rezension: "Reading for Learning. Cognitive approaches to children´s literature"

Buch auf - Film ab

Karin Hoff
Wozu das Einmaleins? "Ella und der Superstar" im Kino

Arbeitskreis aktuell

Doris Breitmoser
"Das Lesepensum ist gewaltig" - Interview mit Birgit Müller-Bardorff
Michael Schmitt
Distanz mittels Sprache. Laudatio zu den Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien

Internationales

Svenja Blume
Die "Märchentante", die keine war. Zum 75. Todestag von Selma Lagerlöf

Berichte & Nachrichten

Roswitha Budeus-Budde
Ein ganzes Sofa für das Glück. Interview mit Mirjam Pressler

2015

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb