Kein Cover vorhanden

Freundschaft für immer und ewig?

Ein Kinderroman

Tilde Michels (Text),
Bernhard Oberdieck (Illustration)


Verlag Nagel & Kimche
ISBN: 978-331200725-7
0,00 € (D) , 0,00 € (A)
Originalsprache: Deutsch
Auswahlliste 1990, Kategorie: Kinderbuch
Nominierung Kinderbuch

Jurybegründung

Dieses Buch überzeugt durch die realistische Schilderung des Kinderalltags zu Beginn der Nazizeit. Schauplatz ist eine Straße Frankfurts, wo Susi und Esther, „dicke Freundinnen“ zusammen mit einer ganzen Kinderschar spielen. Doch bald ist zu spüren, wie sich die Atmosphäre auch unter den Kindern verändert. Esther, das jüdische Mädchen, wird isoliert und bedroht. Selbst Susi, die ihr Freundschaft „für immer und ewig“ geschworen hat,...

verliert den Mut, als die neue Lehrerin in der Schule Esther in die letzte Bank verweist.

Dieses Buch überzeugt durch die realistische Schilderung des Kinderalltags zu Beginn der Nazizeit. Schauplatz ist eine Straße Frankfurts, wo Susi und Esther, „dicke Freundinnen“ zusammen mit einer ganzen Kinderschar spielen. Doch bald ist zu spüren, wie sich die Atmosphäre auch unter den Kindern verändert. Esther, das jüdische Mädchen, wird isoliert und bedroht. Selbst Susi, die ihr Freundschaft „für immer und ewig“ geschworen hat, verliert den Mut, als die neue Lehrerin in der Schule Esther in die letzte Bank verweist.

MEHR

Personen

Autorin
1920-2012, wurde in Frankfurt am Main geboren, wo sie auch ihre Kindheit verbrachte. Sie ist vor allem als Bilder- und Kinderbuchautorin bekannt geworden, hat sich aber auch durch zahlreiche Übersetzungen aus dem Englischen und Französischen einen Namen gemacht. Ihr Oeuvre umfasst weit mehr als 50 Titel. Ihre Werke wurden ins Englische, Japanische, Niederländische, Französische, Norwegische, Dänische, Finnische und Spanische übersetzt und mit vielen Preisen bedacht.
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb