Kein Cover vorhanden

M.C. Higgins, der Große

Roman

Virginia Hamilton (Text),
Heike Brandt (Übersetzung)


Beltz & Gelberg
ISBN: 978-340780693-2
0,00 € (D) , 0,00 € (A)
Originalsprache: Englisch
Auswahlliste 1991, Kategorie: Jugendbuch
Nominierung Jugendbuch

Jurybegründung

Mit sinnenfroher Naturverbundenheit und dem eingängigen Ton von Spirituals erzählt dieser Roman vom afroamerikanischen Leben am Ohio, wo früher die Grenze zwischen Südstaaten-Sklaverei und freierem Leben verlief, wo der Alltag von Hexen- und Geisterglauben ebenso beherrscht wird wie von vom technischen Fortschritt. Im Mittelpunkt steht M. C. Higgins, der sich stark und überlegen fühlt, besonders wenn er an seinem Deizehnmetermast auf dem Grenzberg hin- und herschwingt....

Nachdem das fremde Mädchen Lurhetta seine naive Selbstüberschätzung in Frage gestellt hat, wird auch er nachdenklich und ringt sich zu eigenwilligen Problemlösungen durch.

Mit sinnenfroher Naturverbundenheit und dem eingängigen Ton von Spirituals erzählt dieser Roman vom afroamerikanischen Leben am Ohio, wo früher die Grenze zwischen Südstaaten-Sklaverei und freierem Leben verlief, wo der Alltag von Hexen- und Geisterglauben ebenso beherrscht wird wie von vom technischen Fortschritt. Im Mittelpunkt steht M. C. Higgins, der sich stark und überlegen fühlt, besonders wenn er an seinem Deizehnmetermast auf dem Grenzberg hin- und herschwingt. Nachdem das fremde Mädchen Lurhetta seine naive Selbstüberschätzung in Frage gestellt hat, wird auch er nachdenklich und ringt sich zu eigenwilligen Problemlösungen durch.

MEHR

Personen

Übersetzerin
1947 geboren, studierte Pädagogik, arbeitete in einer Obdachlosensiedlung und in einem Kinderbuchladenkollektiv. Seit 1986 ist sie freiberufliche Übersetzerin und Autorin. Heike Brandt lebt in Berlin-Kreuzberg.
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb