Cover: Der Bauer und der Esel 2728

Der Bauer und der Esel

Jean B. Showalter (Text),
Tomi Ungerer (Illustration),
Anna Cramer-Klett (Übersetzung)


Diogenes Verlag
0,00 € (D) , 0,00 € (A)
Originalsprache: Englisch
Auswahlliste 1972, Kategorie: Bilderbuch
Nominierung Bilderbuch

Jurybegründung

Die altbekannte Fabel vom Bauern und seinem Sohn, die mit dem Esel zum Markt ziehen, wird hier neu erzählt. Der Junge hält seinen Vater für sehr weise, da dieser für jede Gelegenheit einen Spruch bereit hat. Allerdings kommen ihm leichte Zweifel, als das eifrige Bemühen, es allen Leuten recht zu machen, kein sehr erfreuliches Ende nimmt.
Übersichtliche kolorierte Zeichnungen voll Witz und Ironie geben die Atmosphäre der Geschichte treffend wieder. Bild, Text...

und Typografie überzeugen durch ihre konsequente Gestaltung.
 

Die altbekannte Fabel vom Bauern und seinem Sohn, die mit dem Esel zum Markt ziehen, wird hier neu erzählt. Der Junge hält seinen Vater für sehr weise, da dieser für jede Gelegenheit einen Spruch bereit hat. Allerdings kommen ihm leichte Zweifel, als das eifrige Bemühen, es allen Leuten recht zu machen, kein sehr erfreuliches Ende nimmt.
Übersichtliche kolorierte Zeichnungen voll Witz und Ironie geben die Atmosphäre der Geschichte treffend wieder. Bild, Text und Typografie überzeugen durch ihre konsequente Gestaltung.
 

MEHR

Personen

Illustrator

geboren am 28. November 1931 in Straßburg, verpatzte die Reifeprüfung, trampte dafür durch ganz Europa und veröffentlichte erste Zeichnungen im Simplicissimus. In New York begann sein unaufhaltsamer Aufstieg als Illustrator, Kinderbuchautor, Zeichner und Maler. Tomi Ungerer starb 2019 in Cork/Irland.

Übersetzerin

1942 in München geboren, arbeitete nach einem Sprachstudium in England als Volontärin und dann als Lektorin im Diogenes Verlag. Sie ist als Übersetzerin aus dem Französischen und Englischen tätig und lebt in München.

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb