News

Der AKJ auf der Leipziger Buchmesse
Vom 21. bis 24. März 2024 öffnet die Leipziger Buchmesse mit den Gastländern Niederlande und Flandern ihre Tore. Der Arbeitskreis für Jugendliteratur ist wieder mit einem Messestand (Halle 3, A 400) und Veranstaltungen vor Ort: Die Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis 
MEHR

Praxiskonzepte zu den Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2024

Die Nominierungen des Deutschen Jugendliteraturpreis bieten eine große Bandbreite an Themen und Gattungen für alle Altersstufen. Die begleitenden "Preisverdächtig!"-Fortbildungen liefern die dazu passenden kreativen Impulse für die Literaturvermittlung. Sie richten sich an Fachkräfte aus den Bereichen Buchhandel, Bibliothek, Kita, Schule oder freie Jugendarbeit und an alle Interessierten.

Die Termine sind am 3. Juni in Dresden, am 17. Juni in

MEHR
Welt gestalten!

Bundesweites Treffen der Literanauten

Vom 3. bis 5. Mai 2024 strömen lesebegeisterte Jugendliche deutschlandweit aus verschiedenen Leseclubs nach Bad Hersfeld zum großen Literanauten-Treffen. Drei Tage lang haben sie die Möglichkeit, Methoden der Literaturvermittlung auszuprobieren und Inspirationen für eigene Leseförderungsaktionen zu sammeln. Sie lernen Gleichaltrige kennen, die genauso gerne lesen und über Bücher reden wie sie.

MEHR
Internationaler Kinderbuchtag

Reisen auf den Flügeln der Phantasie

Am 2. April 2024, dem Geburtstag von Hans Christian Andersen, wird seit 1967 weltweit der Internationale Kinderbuchtag gefeiert. Und jedes Jahr übernimmt ein anderes der 83 Mitgliedsländer des Internationalen Kuratoriums für das Jugendbuch (IBBY) die Patenschaft für diesen Tag der Leseförderung, stiftet ein Poster und sendet eine Botschaft an die Kinder der Welt.

Denn Bücher bringen Geschichten in die Welt und beflügeln. So das diesjährige Motto aus

MEHR
Deutscher Jugendliteraturpreis in Bologna

Ausstellung der nominierten Bücher 2024 auf der Internationalen Kinderbuchmesse

Vom 4. bis 11. April 2024 ist der Deutsche Jugendliteraturpreis am deutschen Gemeinschaftsstand (Halle 30, B24-C11) auf der Internationalen Kinderbuchmesse in Bologna zu Gast. Dort werden die nominierten Bücher in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse ausgestellt.

weiter zur Kinderbuchmesse Bologna 

Hans Christian Andersen Award – Shortlist 2024

Seit 1956 vergibt das International Board on Books for Young People  (IBBY) alle zwei Jahre den Hans Christian Andersen Preis für ein schriftstellerisches sowie ein illustratorisches Gesamtwerk.
Folgende Autor:innen haben es auf die Shortlist 2024 geschafft: Marina Colasanti (Brasilien), Heinz Janisch (Österreich), Lee Geum-yi (Südkorea), Bart Moeyaert (Belgien), Timo Parvela

MEHR
Leseförderung international

IBBY-Newsletter stellt Projekte aus 16 Ländern vor

Zweimal im Jahr informiert der European Newsletter des International Board on Books for Young People (IBBY) über Aktuelles aus den europäischen IBBY-Sektionen. Zum Jahresausklang 2023 beteiligen sich 16 Länder mit Kurzberichten von ihren Projekten rund um die Leseförderung. So stellt beispielsweise IBBY Litauen seine Veranstaltungen "Creator Island" und "Children's Book Island" vor, die sich dem 700-jährigen Jubiläum der Stadt Vilnius widmeten und

MEHR
Astrid Lindgren Memorial Award 2024

Die Nominierten

Für den Astrid Lindgren Memorial Award 2024 sind 245 Einzelpersonen und Institutionen aus 68 Ländern nominiert. Aus Deutschland sind vorgeschlagen: Jutta Bauer, Nikolaus Heidelbach (nominiert vom AKJ), die Internationale Jugendbibliothek, Andreas Steinhöfel (nominiert vom AKJ) sowie Mehrdad Zaeri. Wer den mit rund 490.000 Euro dotierten Preis gewinnt, wird per Livestream am 9. April 2024 in Stockholm bekanntgegeben.  

MEHR
Die Preisverleihung im Hörfunk

Sieben Auszeichnungen wurden bei der Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpeises 2023 vergeben und es gab viel Grund zum Jubeln. "Alle unsere Siegertitel eint das Engagement für das Entdecken, Wahrnehmen und Empfinden von Vielfalt", sagte Iris Kruse, die Vorsitzende der Kritikerjury, auf der Frankfurter Buchmesse. Zu Beginn der Veranstaltung wurde es allerdings politisch. Ralf Schweikart, Vorsitzender des Arbeitskreises für Jugendliteratur, kritisierte die Senkung der

MEHR
Nominierung für den IBBY-iRead Award 2024

AKJ schlägt Kirsten Boie für internationalen Preis für Leseförder:innen vor

Der Arbeitskreis für Jugendliteratur hat Kirsten Boie für den  IBBY-iRead Outstanding Reading Promoter Award 2024 nominiert. Der Preis wurde 2020 zum ersten Mal vom International Board on Books for Young People (IBBY) und der chinesischen iRead Foundation verliehen. Ausgezeichnet werden damit je zwei Einzelpersonen für ihr

MEHR
 IBBY Asahi Award 2024

AKJ nominiert das Projekt "Tiny Books from Baltic Authors"

Seit 1986 vergibt das International Board on Books for Young People (IBBY) den Asahi Reading Promotion Award. Damit wird alle zwei Jahre ein herausragendes, nachhaltiges Projekt der Leseförderung ausgezeichnet. Der Preis ist mit 10.000 US-Dollar dotiert. Für 2024 hat der Arbeitskreis für Jugendliteratur das Projekt "Tiny Books from Baltic Authors" nominiert. Ziel der Kooperation von Institutionen aus Litauen, Lettland und Estland

MEHR
IBBY Honour List 2024

Matthias Kröner, Benjamin Gottwald und Birgitt Kollmann auf der internationalen Empfehlungsliste

Auf Vorschlag des Arbeitskreises für Jugendliteratur, seiner deutschen IBBY-Sektion, hat das International Board on Books for Young People Matthias Kröner für sein wortwitziges Kinderbuch Der Billabongkönig (Beltz & Gelberg), Benjamin Gottwald für sein Geräusche evozierendes Bilderbuch Spinne spielt Klavier (Carlsen) sowie Birgitt Kollmann für ihre differenzierte, gelungene Übersetzung von J.M.M. Nuanez´ Birdie und ich (dtv)

MEHR
MEHR
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb