News

Sonderpreisträgerin Gudrun Pausewang verstorben

Eine Kämpferin für Frieden, Freiheit und für eine lebendige Demokratie

Gudrun Pausewang ist tot. Sie verstarb am Donnerstagabend, dem 23. Januar, im Alter von 91 Jahren in der Nähe von Bamberg. Mit ihr verlieren wir eine Autorin, "die ihre Hoffnung auf eine friedlichere und gerechtere Welt in Geschichten gekleidet und immer aus tiefster Überzeugung geschrieben und erzählt hat." So charakterisierte Ralf Schweikart sie in seiner Laudatio zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2017, als Gudrun Pausewang den Sonderpreis für ihr Gesamtwerk unter

MEHR
Neue JuLit: Illustration und Poesie im Rampenlicht

Die Sieger des Deutschen Jugendliteraturpreises 2019

Die diesjährigen Preisbücher überzeugen durch feinsinnige Erzählungen, poetische Sprache und eigenwillige Protagonisten, die dem Leben mit Mut und Hoffnung begegnen. Die aktuelle JuLit-Ausgabe stellt die Personen hinter den Siegertiteln in Porträts und Interviews vor.

Daneben legt Susanne Straßer dar, worauf es ankommt, wenn man Bücher für die Kleinsten konzipiert; Heike Nieder hat die Illustratorin an ihrem Arbeitsplatz besucht. Carola Pohlmann wirft

MEHR

Praxisseminare in Siegburg, Hannover und München

In eintägigen Praxisseminaren können Lehrer, Bibliothekare, Erzieher und Buchhändler kreative Vermittlungsmethoden zu den nominierten Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2020 kennen lernen und erproben. Auf dem Programm stehen Workshops zu den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch und Jugendbuch. Die Fortbildungen finden statt am 15. Juni in München, am 26. Juni in Siegburg sowie am 30. Juni in Hannover.

MEHR
Symposium: Damit jedes Kind Lesen und Schreiben lernt!

Grundlagen für eine erfolgreiche literale Frühförderung in Kita und Familie

Damit der Bildungserfolg eines Kindes nicht maßgeblich von seiner Herkunft abhängt, muss das Lesen und das Lesenlernen stärker in den Fokus der Bildungspolitik rücken - und zwar von Anfang an. Kinder benötigen frühe literale Erfahrungen, die Begegnung mit Büchern, Schrift, Lesen, Vorlesen, Erzählen und Geschichtenerfinden. Der Arbeitskreis für Jugendliteratur nimmt mit seinem Symposium am 14. März 2020 von 10.30 bis 13.30 Uhr auf der Leipziger

MEHR
Kolibri Nutzerbefragung

Baobab Books gibt jährlich das Verzeichnis Kolibri mit empfehlenswerten Kinder- und Jugendbüchern zur kulturellen Vielfalt heraus. Um dieses Angebot zu verbessern und den Bedürfnissen der Nutzerinnen und Nutzer entgegenzukommen, führt Baobab Books bis zum 20. November 2019 eine Nutzerbefragung durch. Wir möchten Sie gerne einladen, daran teilzunehmen. Unter den Teilnehmenden wird eine limitierte Anzahl signierter Bücher von Baobab Books verlost.

MEHR
Internationaler Kinderbuchtag am 2. April

Weltweites Fest für die Kinder- und Jugendliteratur 2020 unter slovenischer Patenschaft

Am 2. April, dem Geburtstag von Hans Christian Andersen, wird seit 1967 der Internationale Kinderbuchtag gefeiert. Jedes Jahr übernimmt eine andere IBBY-Sektion die Patenschaft. 2020 stellt Slowenien das Fest unter das Motto "Hunger nach Worten", zu dem Autor Peter Svetina eine Botschaft an die Kinder der Welt verfasst hat. Das dazugehörige Plakat gestaltete der Illustrator Damijan Stepancic. Botschaft und Plakat sind bei IBBY Slowenien erhältlich.  
 

MEHR
Siegerplakate und Flyer

zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2019

Als Zusatzmaterialien zum Deutschen Jugendliteraturpreis gibt es neben der Nominierunsgbroschüre nun auch die übersichtlichen Siegerflyer und Siegerplakate. Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und Interessierte können diese per E-Mail in der Geschäftsstelle anfordern. Zur literaturpädagogischen Arbeit mit den nominierten Bücher stehen Praxiskonzepte zum Download zur Verfügung.

MEHR
IBBY Honour List 2020

AKJ nominiert Stefanie Höfler, Iris Anemone Paul und Andrea Kluitmann

Der Arbeitskreis für Jugendliteratur hat Stefanie Höfler für ihr Jugendbuch Der große schwarze Vogel (Beltz & Gelberg), Iris Anemone Paul für ihr Bilderbuch Polka für Igor (kunstanstifter) und Andrea Kluitmann für ihre Übersetzung von Anna Woltz´ Für immer Alaska (Carlsen) von deutscher Seite für die IBBY Honour List 2020 nominiert.
Die Honour List ist eine im Zweijahresabstand erstellte internationale Auswahl der besten

MEHR
Astrid Lindgren Memorial Award

Deutsche Nominierungen für die Preisvergabe 2020

Am 17. Oktober 2019 wurden auf der Frankfurter Buchmesse die Nominierungen für den Astrid Lindgren Memorial Award 2020 bekanntgegeben: 237 Kandidaten, Einzelpersonen und Institutionen, aus 68 Ländern. Darunter sind 49 Nominierte erstmals im Rennen um den mit rund fünf Millionen Schwedischen Kronen (ca. 500.000 Euro) dotierten Preis. Aus Deutschland sind vorgeschlagen: Jutta Bauer, Nadia Budde, Nikolaus Heidelbach (nominiert vom AKJ), Janosch, die Internationale Jugendbibliothek, die

MEHR
IBBY-Kongress in Moskau 2020

Registrierungen mit Frühbucherrabatt ab sofort möglich

Ab sofort können sich Interessenten zum 37. IBBY-Kongress anmelden. Dieser steht unter dem Thema Great Big World Through Children's Books. National and Foreign Literature - Role, Value, Impact on Young Readers in Different Countries. Ausgerichtet von der russischen IBBY-Sektion findet er vom 5. bis 7. September 2020 in Moskau statt. Bei einer Anmeldung bis zum 31. März 2020 beträgt der Tagungsbeitrag 400 Euro, bei einer Anmeldung zwischen dem 1. April und dem 15. Juli 2020

MEHR
Wenn Illustration Schule macht

Sonderpreis Gesamtwerk für den Illustrator Volker Pfüller

Der Sonderpreis für das Gesamtwerk ging an den 1939 in Leipzig geborenen Illustrator Volker Pfüller. "Sein zeichnerisch versierter Stil und seine sichere Technik haben unverkennbare Spuren in der zeitgenössischen kinder- und jugendliterarischen Illustration hinterlassen", so die Sonderpreisjury. "Ob Linolschnitt, Federzeichnung, koloriertes Aquarell oder farbige Offsetlithografie - Volker Pfüllers Illustrationen warten durchweg mit klarem, lebhaftem Strich,

MEHR
Vorkämpferin für die Leseförderung

Kirsten Boie für den neu etablierten IBBY-iRead Award nominiert

Der Arbeitskreis für Jugendliteratur hat Kirsten Boie für den  IBBY-iRead Outstanding Reading Promoter Award nominiert. Unterstützt wird er dabei vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und vom Goethe-Institut. Der Preis wird 2020 zum ersten Mal vom International Board on Books for Young People (IBBY) und der

MEHR
MEHR
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb