News

Jugendjury-Treffen in Fulda

Wie beurteilen die Jugendlichen das zurückliegende Jahr der Juryarbeit? Was zeichnet die neuen Titel aus, die aktuell auf der Präfenzliste stehen? Was ist für das Jahr 2020 zu erwarten? Diese und weitere Fragen diskutieren Vertreterinnen und Vertreter der Jugendjury am 15. November 2019 bei einem Treffen, zu dem der Arbeitskreis für Jugendliteratur eingeladen hat. Tagungsort ist die Kinder-Akademie Fulda. Insgesamt trifft sich die Jugendjury vier Mal im Jahr, zu zwei Workshops und

MEHR
Siegerplakate und Flyer

zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2019

Als Zusatzmaterialien zum Deutschen Jugendliteraturpreis gibt es neben der Nominierunsgbroschüre nun auch die übersichtlichen Siegerflyer und Siegerplakate. Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und Interessierte können diese per E-Mail in der Geschäftsstelle anfordern. Zur literaturpädagogischen Arbeit mit den nominierten Bücher stehen Praxiskonzepte zum Download zur Verfügung.

MEHR
Call for Papers

Seminar zum aktuellen Leseverhalten Jugendlicher

Vom 27. bis 29. November 2020 veranstaltet der Arbeitskreis für Jugendliteratur im Exerzitienhaus Himmelspforten, Würzburg, ein Wochenendseminar zum aktuellen Leseverhalten von Jugendlichen. Bis 9. Dezember 2019 läuft ein Call for Papers.

Bestseller wie Sofies Welt, Harry Potter oder Die Tribute von Panem haben es vorgemacht. All-Age, Young Adult, Crossover - es gibt viele Labels, mit denen Verlage Bücher anpreisen, um eine möglichst

MEHR
IBBY Honour List 2020

AKJ nominiert Stefanie Höfler, Iris Anemone Paul und Andrea Kluitmann

Der Arbeitskreis für Jugendliteratur hat Stefanie Höfler für ihr Jugendbuch Der große schwarze Vogel (Beltz & Gelberg), Iris Anemone Paul für ihr Bilderbuch Polka für Igor (kunstanstifter) und Andrea Kluitmann für ihre Übersetzung von Anna Woltz´ Für immer Alaska (Carlsen) von deutscher Seite für die IBBY Honour List 2020 nominiert.
Die Honour List ist eine im Zweijahresabstand erstellte internationale Auswahl der

MEHR
Astrid Lindgren Memorial Award

Deutsche Nominierungen für die Preisvergabe 2020

Am 17. Oktober 2019 wurden auf der Frankfurter Buchmesse die Nominierungen für den Astrid Lindgren Memorial Award 2020 bekanntgegeben: 237 Kandidaten, Einzelpersonen und Institutionen, aus 68 Ländern. Darunter sind 49 Nominierte erstmals im Rennen um den mit rund fünf Millionen Schwedischen Kronen (ca. 500.000 Euro) dotierten Preis. Aus Deutschland sind vorgeschlagen: Jutta Bauer, Nadia Budde, Nikolaus Heidelbach (nominiert vom AKJ), Janosch, die Internationale Jugendbibliothek, die

MEHR
IBBY-Kongress in Moskau 2020

Registrierungen mit Frühbucherrabatt ab sofort möglich

Ab sofort können sich Interessenten zum 37. IBBY-Kongress anmelden. Dieser steht unter dem Thema Great Big World Through Children's Books. National and Foreign Literature - Role, Value, Impact on Young Readers in Different Countries. Ausgerichtet von der russischen IBBY-Sektion findet er vom 5. bis 7. September 2020 in Moskau statt. Bei einer Anmeldung bis zum 31. März 2020 beträgt der Tagungsbeitrag 400 Euro, bei einer Anmeldung zwischen dem 1. April und dem 15. Juli 2020

MEHR
Illustrationskunst und Poesie im Rampenlicht

Die Siegertitel des Deutschen Jugendliteraturpreises sensibilisieren für die Schönheit des Lebens

1.600 Zuschauer verfolgten am Freitag, dem 18. Oktober 2019, wie Bundesministerin Dr. Franziska Giffey auf der Frankfurter Buchmesse die Gewinner des Deutschen Jugendliteraturpreises auszeichnete. Die prämierten Bücher überzeugen durch feinsinnige Erzählungen, poetische Sprache und eigenwillige Protagonisten, die dem Leben mit Mut und Hoffnung begegnen. Im Fokus der Sonderpreise steht die Illustrationskunst.

MEHR
Wenn Illustration Schule macht

Sonderpreis Gesamtwerk für den Illustrator Volker Pfüller

Der Sonderpreis für das Gesamtwerk ging an den 1939 in Leipzig geborenen Illustrator Volker Pfüller. "Sein zeichnerisch versierter Stil und seine sichere Technik haben unverkennbare Spuren in der zeitgenössischen kinder- und jugendliterarischen Illustration hinterlassen", so die Sonderpreisjury. "Ob Linolschnitt, Federzeichnung, koloriertes Aquarell oder farbige Offsetlithografie - Volker Pfüllers Illustrationen warten durchweg mit klarem, lebhaftem Strich,

MEHR
Der Juryvorsitzende Jan Standke im Interview

"Herrlich komische, anrührende, zuweilen auch erschütternde Sichtweisen ..."

Am 18. Oktober 2019 wird auf der Frankfurter Buchmesse der Deutsche Jugendliteraturpreis verliehen. Auf der Nominierungsliste stehen faszinierende, kluge und herrlich komische Titel. Doch wer ist für die Auswahl verantwortlich und welche Kriterien haben die Juroren für aktuelle Kinderliteratur? Zeit einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die Frankfurter Buchmesse hat im Vorfeld der Preisverleihung ein Interview mit dem Vorsitzenden der Kritikerjury, Prof. Dr. Jan Standke, geführt.

MEHR
Vorkämpferin für die Leseförderung

Kirsten Boie für den neu etablierten IBBY-iRead Award nominiert

Der Arbeitskreis für Jugendliteratur hat Kirsten Boie für den  IBBY-iRead Outstanding Reading Promoter Award nominiert. Unterstützt wird er dabei vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und vom Goethe-Institut. Der Preis wird 2020 zum ersten Mal vom International Board on Books for Young People (IBBY) und der

MEHR
Kolibri steht für kulturelle Vielfalt

Leseempfehlungen 2019/2020

Literatur bietet eine Möglichkeit, andere und sich selbst zu verstehen. Die Leseempfehlungen Kolibri 2019/2020 von Baobab Books stellen 69 aktuelle Kinder- und Jugendbücher vor, die fremde Kulturen thematisieren und Respekt und Verständnis zwischen Gemeinschaften vermitteln. Das bewährte Empfehlungsverzeichnis bietet Schulen, Bibliotheken und Eltern Orientierungshilfe. Die besprochenen Titel sind nach Lesestufen geordnet, Länder- und Schlagwortregister ermöglichen die

MEHR
Konzepte für die Leseförderung

Praxistipps aus den Preisverdächtig!-Seminaren zum Download

Wie gelingt es, Kinder und Jugendliche fürs Lesen zu begeistern? Grundlage bildet die richtige Literaturauswahl, die ihren Adressaten gleichermaßen unterhält und herausfordert. Die jährlichen Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis geben Eltern und Vermittlern eine solche Auswahl an die Hand. Zu 18 aktuell nominierten Titeln haben die Expertinnen Katja Eder, Bettina Huhn und Bianca Röber-Suchetzki kreative Vermittlungsideen entwickelt. Diese wurden bei den

MEHR
MEHR
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb