News

IBBY Honour List 2020

Stefanie Höfler, Iris Anemone Paul und Andrea Kluitmann auf der internationalen Empfehlungsliste

Die Honour List ist eine im Zweijahresabstand erstellte internationale Auswahl der besten Neuerscheinungen aus den IBBY-Mitgliedsländern. Durch die Aufnahme werden Autoren, Illustratoren und Übersetzer sowie ihre Verlage ausgezeichnet. Die soeben erschienene Ausgabe 2020 enthält 179 Titel in 48 verschiedenen Sprachen aus 60 Ländern. Auf Vorschlag des Arbeitskreises für Jugendliteratur, der deutschen IBBY-Sektion, hat das International Board on Books for Young People

MEHR
IBBY-Kongress 2021

Der 37. IBBY-Kongress findet nun vom 10. bis 12. September 2021 in Moskau statt. Ursprünglich für September 2020 geplant, musste er aufgrund der Pandemie verschoben werden. Damit einher geht eine verlängerte Frist für die Einreichung von Vorträgen. Vorschläge können noch bis zum 31. Oktober 2020 abgegeben werden. Auch die Möglichkeit, sich mit dem Frühbucherrabatt als Teilnehmer anzumelden, wurde bis zum 31. März 2021 verlängert.

MEHR
Diskussionswoche zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2020

Auf LovelyBooks zu Gast sind die Autoren Anne Becker, Stefanie Schweizer und Will Gmehling

Im Vorfeld der Preisverleihung kooperiert der Deutsche Jugendliteraturpreis erneut mit der Buchcommunity LovelyBooks. Vom 28. September bis 4. Oktober können sich User auf der Plattform über die nominierten Bücher austauschen. Als besonderes Highlight sind dieses Mal zudem drei deutschsprachige Kinderbuchautoren zu Gast und beantworten, jeweils um 15 Uhr, eine Stunde lang die Fragen der Leserinnen und Leser: Den Auftakt macht am Montag (28.9.) Will Gmehling, nominiert für

MEHR
Jugendjury erprobt neue kreative Möglichkeiten

Für die Online-Preisverleihung experimentieren sie dieses Mal mit dem Medium Film

Vom 18. bis 20. September 2020 trafen sich 11 Mitglieder der aktuellen Jugendjury in der Jugendherberge Würzburg, um ihre Präsentation für die Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises zu entwickeln. Auch bei den Jugendlichen erfordert die Online-Preisverleihung ein Umdenken - und eröffnet neue Wege. Erstmals probierten sich die Workshopteilnehmer mit Kamera und Tablet aus und drehten zu ihren sechs Nominierungen kurze (Trick-)Filmsequenzen. Unterstützung bekamen

MEHR
Doris Breitmoser in IBBY-Vorstand gewählt

Die Vollversammlung des International Board on Books for Young People, an der am 12. September 2020 digital 120 Mitglieder aus 65 Ländern teilnahmen, hat den IBBY-Vorstand für die Amtszeit 2020 bis 2022 gewählt. Der Vorsitzende Mingzhou Zhang (China) wurde für eine weitere Amtszeit bestätigt, ebenso die Vorstandsmitglieder Sophie Hallam (Großbritannien), Basarat Midhat Kazim (Pakistan), Redza Khairuddin (Malaysia), Shereen Kreidieh (Libanon) und Sylvia Vardell (USA). Neu

MEHR

60 empfehlenswerte Kinder- und Jugendbücher, die einen Beitrag zur interkulturellen Diskussion leisten

Der neue Empfehlungskatalog "Kolibri 2020/2021" von Baobab Books ist da. Er stellt rund 60 Neuerscheinungen für Kinder und Jugendliche vor, die eine Begegnung mit anderen Kulturen ermöglichen, Minderheiten hörbar machen und Toleranz im gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern. Das Verzeichnis kann in Deutschland und Österreich über den Arbeitskreis für Jugendliteratur bezogen werden.

MEHR
Online-Talk #BooksForFuture

Welche Rolle spielen Bücher für Jugendbewegungen?

Greta Thunberg besucht Angela Merkel, die Bewegung Fridays For Future ruft für den 25. September erneut zum Klimastreik auf - das Engagement junger Menschen für eine klimafreundliche Politik geht trotz Corona weiter. Gleichzeitig veröffentlichen immer mehr Verlage Bücher zu den Themen Klima- und Umweltschutz, Buchhandlungen nehmen vermehrt Titel zu Nachhaltigkeit ins Sortiment. Welches Potential steckt im Kinder- und Jugendbuch, um Jugendliche für politische Themen zu

MEHR
Verleihung Deutscher Jugendliteraturpreis 2020

als Livestream aus dem Berliner GRIPS Theater

In diesem Jahr heißt es bei der Vergabe des Deutschen Jugendliteraturpreises  zugleich "Vorhang auf!" und "Film ab!". Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey wird die Gewinnerinnen und Gewinner ausnahmsweise im Berliner GRIPS-Theater bekannt geben. Aufgrund der aktuellen Hygieneauflagen muss die Veranstaltung ohne Publikum stattfinden, daher

MEHR
Eine große Freundschaftsgeschichte

Jim Knopf feiert 60 Jahre

Vor 60 Jahren gelang Michael Ende mit seinem Abenteuerroman "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" (Thienemann Verlag) der Durchbruch, u.a. wurde das Buch mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Warum der Klassiker der Kinderliteratur noch heutige Leserinnen und Leser fasziniert, erklärt Ralf Schweikart im Gespräch mit Christine Ulrich, Redakteurin beim Sonntagsblatt. Als entscheidendes Kriterium führt er die Struktur der

MEHR
Call for Papers Herbstseminar 2021

Alte und neue Grenzen des Darstellbaren

Vom 19. bis 21. November 2021 veranstaltet der Arbeitskreis für Jugendliteratur im Katholisch-Sozialen Institut, Siegburg, das Wochenendseminar "Cancel Literature - Alte und neue Grenzen des Darstellbaren". Bis zum 15. November 2020 läuft ein Call for Papers.

Kunstfreiheit ist hierzulande ein Grundrecht, doch werden der Kunst immer wieder ihre Grenzen aufgezeigt. Der Kinder- und Jugendliteratur ist diese Debatte mit Hinblick auf ihre Zielgruppe seit jeher eingeschrieben:

MEHR
Preisverleihung im Ausnahmejahr

Auch beim Deutschen Jugendliteraturpreis heißt es: Umdenken

Die Corona-Pandemie wirkt sich auch auf den Deutschen Jugendliteraturpreis aus. Normalerweise ist die Preisverleihung mit über 1.500 Zuschauern ein Highlight jeder Frankfurter Buchmesse. Aber diese findet 2020 überwiegend digital statt, und so müssen auch wir neue Wege gehen. Der AKJ-Vorsitzende Ralf Schweikart skizziert das alternative Szenario für Pandemiezeiten im Börsenblatt-Interview.

MEHR
Neue JuLit: Nichts als die Wahrheit!?

Zur Funktion der Lüge in der Kinder- und Jugendliteratur

"Fake News" scheinen gerade Konjunktur zu haben. Gesundes Misstrauen ist daher gut, geschulte Medienkompetenz noch besser. Wie man Lügen erkennt und wann sie erlaubt sind, müssen Kinder erst lernen. Literatur kann sie dabei unterstützen. Wie, das wird in diesem Heft erläutert. Außerdem widmet sich Nicola König der Text-Leser-Passung anhand der Bücher von Stefanie Höfler. Ralf Schweikart fordert eine starke Lobby für die Kindermedien. Und Dr.

MEHR
MEHR
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb