Pressemitteilungen

Konzepte für die Leseförderung

19.08.2019

Praxistipps zu den Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2019 jetzt zum Download

Um wirksame Leseförderung zu betreiben, bedarf es neben einer qualitativen Buchauswahl auch altersgerechte Methoden der Literaturvermittlung. Mit den "Preisverdächtig!"-Praxistipps zu den Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2019 stellt der Arbeitskreis für Jugendliteratur beides bereit. Zu 18 aktuell nominierten Titel haben Expertinnen kreative Ideen für die Leseförderung entwickelt. Diese gibt es nun zum kostenlosen Download.

#read! – Lesen im digitalen Wandel

09.05.2019

Herbstseminar des Arbeitskreises für Jugendliteratur vom 29. November bis 1. Dezember 2019 im Exerzitienhaus Himmelspforten, Würzburg

Die Digitalisierung hat die Kinder- und Jugendliteratur in Form von E-Books, Bilderbuch-Apps und Onlinewelten längst erreicht. Es entstehen zunehmend hybride Leseumgebungen, die die mediale Wirklichkeit von Kindern und Jugendlichen prägen. Das diesjährige Herbstseminar des Arbeitskreises Jugendliteratur vom 29. November bis 1. Dezember 2019 in Würzburg stellt sich diesen Entwicklungen.

Call for Papers:

12.08.2019

Symposium zur literalen Frühförderung

Am 14. März 2020 veranstaltet der Arbeitskreis für Jugendliteratur auf der Leipziger Buchmesse ein Symposium zur literalen Frühförderung in Kindergarten und Familie. Außerdem sollen die Rahmenbedingungen in den Kitas betrachtet und Handlungsansätze aufgezeigt werden. Bis 11. Oktober 2019 läuft ein Call for Papers.

Einladung zur Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises 2019

10.07.2019

Online-Anmeldung jetzt möglich!

Am 18. Oktober 2019 wird Bundesministerin Dr. Franziska Giffey auf der Frankfurter Buchmesse die Sieger des Deutschen Jugendliteraturpreises bekannt geben und die Preise persönlich verleihen. Hierzu laden wir Sie herzlich ein. Zur Teilnahme ist eine Eintrittskarte erforderlich. Sie können sich bis zum 1. September online auf der Homepage des Arbeitskreises für Jugendliteratur anmelden.

Ausschreibung Deutscher Jugendliteraturpreis und Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2020

04.07.2019

Einreichfrist 1. Juli bis 30. September 2019

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat den Deutschen Jugendliteraturpreis 2020 ausgeschrieben. Mit diesem werden jährlich herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet. Vom 1. Juli bis zum 30. September 2019 können Verlage Bücher einreichen, die 2019 erstmals erschienen sind. Diese Frist gilt auch für Bücher, die erst zwischen Oktober und Dezember 2019 veröffentlicht werden.

Neue JuLit: Politisch positioniert!

26.06.2019

Engagement und Zeitbezug in aktueller Kinder- und Jugendliteratur

Die Protestbewegung "Fridays for Future" bringt weltweit Jugendliche auf die Straße. Von Politikverdrossenheit ist bei der Jugend derzeit also keine Spur. Und in ihren Büchern? Ist in der Kinder- und Jugendliteratur ein Zuwachs an politischen Themen und Debatten festzustellen? Diese Ausgabe der JuLit bündelt Positionen der Buchproduktion, der Kritik und der Wissenschaft.

Orientierungshilfe für Eltern und Vermittler

27.05.2019

Nominierungsbroschüre Deutscher Jugendliteraturpreis 2019 erschienen

„Junge Leserinnen und Leser wünschen sich über­zeugende Identifikationsfiguren und Geschichten, die über den eigenen Erfahrungshorizont hinaus­weisen“, erklärt Familienministerin Dr. Franziska Giffey und empfiehlt die Auswahl des Deutschen Jugendliteraturpreises. Übersichtlich präsentiert wird diese in der Nominierungsbroschüre zum Deutschen Jugendliteraturpreis. Der handliche Katalog ist soeben erschienen und kann beim Arbeitskreis für Jugendliteratur bestellt werden.

 

Deutscher Jugendliteraturpreis in Bologna

28.03.2019

Ausstellung der nominierten Bücher am deutschen Gemeinschaftsstand auf der Internationalen Kinderbuchmesse

Vom 1. bis 4. April 2019 ist der Deutsche Jugendliteraturpreis am deutschen Gemeinschaftsstand (Halle 30, Stand C6/D5) auf der Internationalen Kinderbuchmesse in Bologna zu Gast. Dort werden die nominierten Bücher in Kooperation mit der Frankfurter Buchmesse ausgestellt.                                                                                    

Books Help us Slow Down

27.03.2019

Am 2. April 2019 wird weltweit der Internationale Kinderbuchtag gefeiert

Am 2. April, dem Geburtstag von Hans Christian Andersen, wird jährlich der Internationale Kinderbuchtag gefeiert. Dieser Aktionstag wurde 1967 vom International Board on Books for Young People (IBBY) ins Leben gerufen, um Freude am Lesen zu wecken und die öffentliche Aufmerksamkeit auf die Kinder- und Jugendliteratur zu lenken. Jedes Jahr übernimmt eine andere IBBY-Sektion die Patenschaft für den Internationalen Kinderbuchtag. 2019 richtet Litauen das Fest aus und wählte dazu das Motto "Books Help us Slow Down – Bücher helfen gegen Eile".

Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2019

21.03.2019

für Stefanie Höfler und Bettina Wilpert

Der Deutsche Literaturfonds und der Arbeitskreis für Jugendliteratur haben am 21. März 2019 auf der Leipziger Buchmesse die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien vergeben. Die Auszeichnungen gingen an Stefanie Höfler und Bettina Wilpert. Beide Autorinnen erhalten ein jeweils sechsmonatiges Stipendium in Höhe von 12.000 Euro.

 

Lesen und Mehrsprachigkeit

27.02.2019

IBBY-Symposium zum Thema "Languages in Europe: children reading in a multilingual environment" am 4. April 2019 auf der Internationalen Kinderbuchmesse in Bologna

Bereits zum zweiten Mal organisieren europäische Sektionen des International Board on Books for Young People (IBBY) ein Symposium auf der Internationalen Kinderbuchmesse in Bologna. Dieses findet am 4. April 2019 von 9.00 bis 16.30 Uhr in der Sala Concerto statt. Unter dem Motto "Languages in Europe: children reading in a multilingual environment" geht es um das Thema "Lesen und Mehrsprachigkeit".

23.01.2019

Praxisseminare zu den Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2019

Jährlich erscheinen fast 9.000 Kinder- und Jugendbücher auf dem deutschsprachigen Markt. Entsprechend anspruchsvoll ist es, aus dieser Flut an Titeln eine Auswahl zu treffen. Orientierungshilfe bietet die Nominierungsliste für den Deutschen Jugendliteraturpreis. In den begleitenden "Preisverdächtig!"-Praxisseminaren zeigen erfahrene Literaturvermittlerinnen, wie die nominierten Bücher in Kindergarten, Hort, Bibliothek, Schule oder Buchhandel eingesetzt werden können und wie es gelingen kann, Kinder und Jugendliche auf diese neugierig zu machen.
mehr anzeigen
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb