Vom 18.01.2021

Mit den Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises auf Seitenreise

Am 18. März 2021 werden die Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis online bekannt gegeben. Die "Preisverdächtig!"-Praxisseminare bieten dazu kreative Impulse für die Literaturvermittlung

Mit den Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises auf Seitenreise
Teilen:

Seit 65 Jahren ist der Deutsche Jugendliteraturpreis ein verlässliches Gütesiegel für hohe literarische Qualität. Die Nominierungsliste wird jedes Frühjahr von unabhängigen Expertenjurys zusammengestellt und präsentiert die besten Bilder-, Kinder-, Jugend- und Sachbücher des Vorjahres. 2021 erfolgt die Bekanntgabe nicht wie gewohnt zur Leipziger Buchmesse, sondern bereits am Donnerstag, dem 18. März 2021 um 14 Uhr, in einem virtuellen Format. So bleibt bis zur Preisverleihung im Herbst ausreichend Zeit, um die Bücher zu entdecken und mit ihnen zu arbeiten.

In den begleitenden "Preisverdächtig!"-Fortbildungen können Erzieher*innen, Lehrer*innen, Bibliothekar*innen, Literaturpädagog*innen und Buchhändler*innen kreative Vermittlungsmethoden zu den Nominierungen des Deutschen Jugendliteraturpreises 2021 kennen lernen und erproben. Die große Bandbreite der Titel bietet Anknüpfungspunkte für alle Altersstufen und Themen.

Die Veranstaltungen sind derzeit vor Ort geplant:
am 9. Juni in Hannover
am 14. Juni in Siegburg
und
am 22. Juni in München

Die Teilnahmegebühr beträgt 85 Euro (inkl. Verpflegung). Programm und Anmeldung unter www.jugendliteratur.org.
Auf dem Programm stehen Workshops zu den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch und Jugendbuch, die von den Referentinnen Bettina Huhn, Birgit Mehrmann, Jule Pfeiffer-Spiekermann und Bianca Röber-Suchetzki geleitet werden. Jede*r Teilnehmer*in hat die Möglichkeit, zwei verschiedene Workshops zu besuchen.


Das Praxisseminar "Preisverdächtig!" wird in Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein als Lehrerfortbildung anerkannt und ist anerkannter Baustein zur Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik des Bundesverbandes Leseförderung.


Kooperationspartner:

 

Wegen der anhaltenden Pandemie sind Änderungen möglich. Aktuelle Informationen zum laufenden Programm finden Sie auf unserer Homepage.
Über eine Meldung in Ihrem Medium freuen wir uns.
Mit freundlichen Grüßen

Bettina Neu
Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
(089) 45 80 80 87
presse@jugendliteratur.org
www.jugendliteratur.org

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb