News

Die Welt, von der ich träume

Literanauten in Wermelskirchen formulieren Wünsche für die Zukunft

"Die Welt, von der ich träume" - mit diesem Gedanken beschäftigen sich die Literanauten in Wermelskirchen. Den Impuls gab das gleichnamige Kinderbuch von Marie Pavlenko, aus dem Französischen übersetzt von Cornelia Panzacchi, das für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2022 nominiert ist. Es erzählt von einer dystopischen Zukunft, in der die Welt zur Wüste geworden ist und es fast keine Bäume mehr gibt. In

MEHR
Qualifiziert und unabhängig

Drei neue Jurys nehmen ihre Arbeit für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2023 auf

Der Deutsche Jugendliteraturpreis ist mit insgesamt 72.000 Euro dotiert. An seiner Vergabe sind drei unabhängige Jurys beteiligt: die Kritiker-, die Jugend- und die Sonderpreisjury. Der Vorstand des Arbeitskreises für Jugendliteratur hat die Jurys ab 2023 neu gewählt und die Preisstifterin Bundesministerin Lisa Paus hat diese ins Amt berufen.

Alle Juror:innen zeichnen sich durch eine hohe fachliche Qualifikation aus. Sie bringen unterschiedliche berufliche Hintergründe

MEHR
Ausschreibung Deutscher Jugendliteraturpreis 2023

und Kranichsteiner Kinder- und Jugendliteratur-Stipendien

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend schreibt den Deutschen Jugendliteraturpreis 2023 aus. Mit diesem werden jährlich herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet. Vom 1. Juli bis zum 30. September 2022 können Verlage Bücher einreichen, die 2022 erstmals erschienen sind. Auch Titel, die erst zwischen Oktober und Dezember 2022 veröffentlicht werden, müssen innerhalb dieser Frist angemeldet werden, die Druckexemplare können

MEHR
IBBY-Kongress 2022

Der 38. internationale IBBY-Kongress findet vom 5. bis 8. September 2022 in Putrajaya, Malaysia, zum Thema " The Power of Stories  " statt. Unter den Referent:innen 

MEHR
Nominierungsbroschüre erschienen

Informationsmaterialien zum Deutschen Jugendliteraturpreis

"Der Deutsche Jugendliteraturpreis nimmt uns dieses Jahr mit auf eine Reise durch Raum und Zeit. Dabei ist nichts und niemand zu unscheinbar, um den Blick darauf zu richten. Alle zählen - alles zählt", erklärt Bundesministerin Lisa Paus, die Preisstifterin. Übersichtlich vorgestellt wird die diesjährige Titelauswahl in der Nominierungsbroschüre zum Deutschen Jugendliteraturpreis. Der handliche Katalog ist jetzt erschienen und ist gegen eine

MEHR
Die beste Zeit ist jetzt

Die Jugendjury auf dem Weg zur Preisverleihung

Die sechs Nominierungen für den "Preis der Jugendjury" widmen sich der Zeit des Erwachsenwerdens und schildern emotional ergreifend die Wege junger Menschen auf der Suche nach ihrem Platz in der Welt. Zehn literaturbegeisterte Jugendliche aus sechs Leseclubs haben ihren Platz vom 13. bis 15. Mai 2022 beim Jugendjury-Workshop in Würzburg gefunden. Nach einem gemeinsamen Brainstorming entwickelten sie mit Unterstützung der Theaterpädagogin Anne Zühlke eine szenische

MEHR
Wochenendtagung

Jetzt anmelden und vom 11. bis 13. November 2022 in Siegburg neue Spielräume eröffnen für und mit Literatur

Sprache ist wandelbar und verspielt. Unterstützt durch Lieder, Reime, Geschichten und Bücher vergrößern Kinder intuitiv ihren Wortschatz. Der AKJ bietet hierzu vom 11. bis 13. November 2022 das Wochenendseminar "Lust auf Sprache" an. Welche entscheidenden Impulse erwachsene Belgeiter:innen beim Wortschatzerwerb geben können, erläutert Prof. Dr. Rosemarie Tracy. Daneben wecken u.a. Cordula Gerndt, Uwe-Michael Gutzschhahn und Michael Hammerschmid die Lust auf das

MEHR

Internationale Werkstatt für Übersetzer:innen deutsch-sprachiger Kinder- und Jugendliteratur

Vom 31. Juli bis 5. August 2022 veranstaltet der Arbeitskreis für Jugendliteratur seine internationale Übersetzerwerkstatt "Kein Kinderspiel!". Gefördert wird diese von TOLEDO, einem Programm des Deutschen Übersetzerfonds. 15 professionell arbeitende Übersetzer:innen, die deutschsprachige Kinder- und Jugendliteratur in ihre jeweilige Muttersprache übertragen, werden nach Hamburg in das Elsa-Brändström-Haus eingeladen. Dort werden sie sich mit aktuellen

MEHR
Von abwesenden Vätern, Freundschaft und Hoffnung

Kranichsteiner Kinder- und Jugendliteratur-Stipendien 2022

Für ihre überzeugenden Kinder- und Jugendbuchdebüts erhalten Rebecca Elbs, Lisa Krusche, Juliane Pickel und Eva Rottmann je ein Kranichsteiner Stipendium in Höhe von 18.000 Euro.
Die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien werden vom Arbeitskreis für Jugendliteratur und vom Deutschen Literaturfonds bereits seit 2010 vergeben. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums fand 2021 die Erweiterung um zwei zusätzliche Kinderliteratur-Stipendien statt. Zudem

MEHR
Buch ahoi!

Die Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2022 nehmen uns mit auf eine Reise durch Raum und Zeit

"Kunstvoll in Wort und Bild weisen die ausgewählten Titel eine eindrucksvolle Vielfalt auf und lassen uns neu auf das Leben und seine Möglichkeiten sehen", erklärt die Vorsitzende der Kritikerjury Prof. Dr. Karin Vach. "Sie führen uns um die halbe Welt, bis in die unendlichen Weiten des Universums, lassen die Vergangenheit gegenwärtig werden und blicken auf eine Zukunft, die wir jetzt noch verändern können."

Die sechs Favoriten der

MEHR

Praxiskonzepte zu den Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2022

2022 gibt es wieder die beliebten "Preisverdächtig!"-Praxisseminare. In den eintägigen Fortbildungen können Erzieher:innen, Lehrer:innen, Bibliothekar:innen und alle Interessierten kreative Vermittlungsmethoden zu den nominierten Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2022 kennen lernen und erproben. Auf dem Programm stehen Workshops zu den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch und Jugendbuch. Die Termine sind am 30. Mai in Siegburg, am 15. Juni in Hannover und am 5. Juli

MEHR
IBBY Honour List 2022

Elsa Klever, Will Gmehling und Lena Dorn auf der internationalen Empfehlungsliste

Auf Vorschlag des Arbeitskreises für Jugendliteratur, der deutschen IBBY-Sektion, hat das International Board on Books for Young People Elsa Klever für ihre Illustrationen zu Dieter Böges Bilderbuch 189 (Aladin), Will Gmehling für sein Kinderbuch Freibad (Peter Hammer) und Lena Dorn für ihre Übersetzung von Barbora Klárovás und Tomáš Končinskýs Tippo und Fleck (Karl Rauch) auf seine Honour List 2022 aufgenommen,

MEHR
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb