Cover: Wisch und weg?
JuLit - Heft 2 / 2016
Wisch und weg?

Literarisches Lernen in Zeiten medialen Wandels

Auslieferung: 15.06.2016
9,50 €
Smartphones und Tablets finden sich immer häufiger in Kinderzimmern. Wie man Kinder sinnvoll an digitale Medien heranführen und gleichzeitig das literarische Lernen fördern kann, thematisiert der Fokus-Teil dieser Ausgabe. Außerdem enthält das Heft u.a. einen Einblick in die Illustrationswerkstatt von Matze Döbele, Marlene Zöhrer widmet sich passend zur EM und den Olympischen Spielen dem Thema Sport im Kinder- und Jugendbuch, und Waldtraut Lewin bespricht die Verfilmung des "Tagebuchs der Anne Frank".

Inhalt

Fokus

Anja Ballis
Mediatisierte Lebenswelten. Von allgegenwärtigen Medien, Kindern und Eltern
Julia Knopf / Kaspar H. Spinner
Was bleibt? Literarisches Lernen mit Bilderbuch-Apps
Christine Schuster
Wo Monster wohnen. Kim Kwacz und seine "Monzter"-App
Uta Hauck-Thum
Adaptable Books. Drittklässler entwickeln individuelle E-Books

Aus der Werkstatt

Silke Fokken
Ein Künstler, der den Zufall plant. Zu Besuch bei Matze Döbele

Forum

Marlene Zöhrer
Es lebe der Sport?! Literarisch-sportliche Hochleistungen

Fundstücke

Rezensionen zu:
"Wassilissa, die Wunderschöne", "Die letzte Reise", "Mein Körper", "Villa Obstkiste", "Nur ein Tag", "Die verflixten Fletcher Boys", "Das Nest", "Rabensommer"

Fachliteratur

Michael Ritter
Rezension zu: "Lehrbuch Literaturpädagogik" von Stephanie Jentgens
Jutta Reusch
Rezension zu: "Michael Ende. Gefangen in Phantásien" von Birgit Dankert

Buch auf - Film ab

Waldtraut Lewin
"Das Tagebuch der Anne Frank" im Kino

Arbeitskreis aktuell

Michael Schmitt
Leben erkunden. Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien für Elisabeth Etz und Kathrin Steinberger

Internationales

Heike Nieder
Über Zeit und Raum hinweg. Hans Christian Andersen-Preis für Rotraut Susanne Berner
Mingzhou Zhang
Kunstwerke für Kinder. Hans Christian Andersen-Preis für Cao Wenxuan

Berichte & Nachrichten

Ralf Schweikart
Fünf Mal Feierlaune. Das Jahr der Verlagsjubiläen
Gudrun Stenzel
Fürs Lesen begeistern. Berufsbild Literaturpädagoge

2016

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb