Pressemitteilungen

Gelingendes Miteinander
Kurs auf die Frankfurter Buchmesse

Die Siegertitel des Deutschen Jugendliteraturpreises beschäftigen sich mit den Grundfragen des menschlichen Zusammenlebens. Sie stehen für demokratische Werte und die Kraft der Erinnerung

Bundesministerin Lisa Paus verkündet am 21. Oktober 2022 auf der Frankfurter Buchmesse die Gewinner:innen des Deutschen Jugendliteraturpreises.

Rund 1.300 Gäste waren in diesem Jahr wieder live dabei, als Bundesministerin Lisa Paus am 21. Oktober 2022 auf der Frankfurter Buchmesse die Gewinner:innen des Deutschen Jugendliteraturpreises verkündete. "In allen ausgezeichneten Werken geht es um das Verhältnis von Individuum und Gesellschaft", erklärte die Vorsitzende der Kritikerjury Prof. Dr. Karin Vach. "Die Preisbücher erzählen kunstvoll, wie Gegenwart und Zukunft unserer Gesellschaften gestaltet werden können und welche Rolle dabei die Erinnerung spielt."

Buch ahoi! Der Deutsche Jugendliteraturpreis steuert auf den Höhepunkt des Jahres zu: Bundesministerin und Preisstifterin Lisa Paus wird am 21. Oktober 2022 auf der Frankfurter Buchmesse die Preisbücher verkünden. Zahlreiche Nominierte aus dem In- und Ausland haben ihr Kommen bereits zugesagt. Mit 1.300 Gästen zählt die Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises zu den Highlights der Frankfurter Buchmesse; sie wird zudem im Livestream unter www.jugendliteratur.org übertragen.

Kulturell vielfältige Kinderliteratur
Neue JuLit: Abgehängt?!

Der Empfehlungskatalog "Kolibri" liegt in der neuesten Ausgabe vor

Bildungs- und Teilhabe-Chancen auf dem Prüfstand

Kulturelle Vielfalt und Diversität sind derzeit viel diskutierte Schlagworte, das zeigt sich auch in der Kinder- und Jugendliteratur. Der neue Empfehlungskatalog Kolibri 2022/2023 von Baobab Books stellt 69 Neuerscheinungen vor, die sich mit Vielfalt, Diskriminierung oder dem interkulturellen Zusammenleben beschäftigen. 

Gleiche Bildungschancen für alle? – Leider sind wir davon noch weit entfernt. Gerade in Deutschland gibt es einen engen Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und dem Bildungserfolg. Zusätzlich verschärft wird das Ganze durch die Pandemie. So die ernüchternde Diagnose der Bildungsforscherin Kathrin Racherbäumer. Gegen diesen Trend stemmen sich beeindruckend Stiftungen, Verbände und Ehrenamtliche mit ihren Initiativen für mehr Bildungsgerechtigkeit.

Gelingendes Miteinander

Die Siegertitel des Deutschen Jugendliteraturpreises beschäftigen sich mit den Grundfragen des menschlichen Zusammenlebens. Sie stehen für demokratische Werte und die Kraft der Erinnerung

Rund 1.300 Gäste waren in diesem Jahr wieder live dabei, als Bundesministerin Lisa Paus am 21. Oktober 2022 auf der Frankfurter Buchmesse die Gewinner:innen des Deutschen Jugendliteraturpreises verkündete. "In allen ausgezeichneten Werken geht es um das Verhältnis von Individuum und Gesellschaft", erklärte die Vorsitzende der Kritikerjury Prof. Dr. Karin Vach. "Die Preisbücher erzählen kunstvoll, wie Gegenwart und Zukunft unserer Gesellschaften gestaltet werden können und welche Rolle dabei die Erinnerung spielt."

Kurs auf die Frankfurter Buchmesse

Bundesministerin Lisa Paus verkündet am 21. Oktober 2022 auf der Frankfurter Buchmesse die Gewinner:innen des Deutschen Jugendliteraturpreises.

Buch ahoi! Der Deutsche Jugendliteraturpreis steuert auf den Höhepunkt des Jahres zu: Bundesministerin und Preisstifterin Lisa Paus wird am 21. Oktober 2022 auf der Frankfurter Buchmesse die Preisbücher verkünden. Zahlreiche Nominierte aus dem In- und Ausland haben ihr Kommen bereits zugesagt. Mit 1.300 Gästen zählt die Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises zu den Highlights der Frankfurter Buchmesse; sie wird zudem im Livestream unter www.jugendliteratur.org übertragen.

Kulturell vielfältige Kinderliteratur

Der Empfehlungskatalog "Kolibri" liegt in der neuesten Ausgabe vor

Kulturelle Vielfalt und Diversität sind derzeit viel diskutierte Schlagworte, das zeigt sich auch in der Kinder- und Jugendliteratur. Der neue Empfehlungskatalog Kolibri 2022/2023 von Baobab Books stellt 69 Neuerscheinungen vor, die sich mit Vielfalt, Diskriminierung oder dem interkulturellen Zusammenleben beschäftigen. 

Neue JuLit: Abgehängt?!

Bildungs- und Teilhabe-Chancen auf dem Prüfstand

Gleiche Bildungschancen für alle? – Leider sind wir davon noch weit entfernt. Gerade in Deutschland gibt es einen engen Zusammenhang zwischen sozialer Herkunft und dem Bildungserfolg. Zusätzlich verschärft wird das Ganze durch die Pandemie. So die ernüchternde Diagnose der Bildungsforscherin Kathrin Racherbäumer. Gegen diesen Trend stemmen sich beeindruckend Stiftungen, Verbände und Ehrenamtliche mit ihren Initiativen für mehr Bildungsgerechtigkeit.

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb