Der Deutsche Jugendliteraturpreis

Jedes Jahr erscheinen ca. 7.500 Titel auf dem deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuchmarkt. Hilfe bei der Orientierung bietet der Deutsche Jugendliteraturpreis. Seit 1956 zeichnet der Preis jährlich herausragende Werke der Kinder- und Jugendliteratur aus. Er ist mit insgesamt 72.000 Euro dotiert, wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftet und vom Arbeitskreis für Jugendliteratur ausgerichtet.
Der Staatspreis will die Entwicklung der Kinder- und Jugendliteratur fördern, das öffentliche Interesse an ihr wachhalten und zur Diskussion herausfordern. Drei unabhängige Jurys – die Kritikerjury, die Jugendjury und die Sonderpreisjury – sind für die Auswahl verantwortlich.

 

Von Anfang an war der Deutsche Jugendliteraturpreis ein internationaler Preis: Eingereicht werden können neben deutschsprachigen Kinder- und Jugendbüchern genauso Titel fremdsprachiger Autor:innen – soweit sie ins Deutsche übersetzt wurden.

Grundlage für die Preisvergabe ist die Ausschreibung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

ZUR ARCHIVSUCHE

DJLP_Archiv

Seit 1956 wurden rund 2.500 Bücher mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis gewürdigt. Dieser beeindruckende Bücherschatz dokumentiert die Entwicklung der Kinderliteratur- und Kindheitsgeschichte seit der Nachkriegszeit und wurde in dieser Datenbank erschlossen. 

Weiter zur Online-Recherche >>

Preisjahr 2024

669 Neuerscheinungen wurden für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2023 eingereicht. Alle wurden von der Kritikerjury geprüft. Die Jugendjury hat insgesamt rund 250 Titel begutachtet. 2023 gehen die Sonderpreise "Gesamtwerk" und "Neue Talente" an deutsche Übersetzer:innen.

DJLP 2024_Plakatmotiv
Plakatmotiv 2024 © Benjamin Gottwald / AKJ

Motiv von Benjamin Gottwald

Jedes Jahr gestaltet ein:e Preisträger:in das Motiv zum Deutschen Jugendliteraturpreis. Die aktuelle Illustration stammt von Benjamin Gottwald. Er wurde 2023 für sein Bilderbuch Spinne spielt Klavier (Carlsen) ausgezeichnet.

Bestellung Nominierungsplakat
Motiv zum Download (JPG, 13 MB)
© Benjamin Gottwald / AKJ

 

2024
21. März
14.00 bis 15.00 Uhr

Leipziger Buchmesse

Deutscher Jugendliteraturpreis 2024

Bekanntgabe der Nominierungen

Leipziger Buchmesse, Halle 3.0, Große Bühne


2024
3. Juni / 17. Juni / 24. Juni
9.30 bis 17.15 Uhr


Praxisseminare: Preisverdächtig!

Vermittlungskonzepte zu den nominierten Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2024

Dresden, München, Siegburg


Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb