Kein Cover vorhanden

Wie ein rostiger Nagel im Brett oder: Die zweite Flucht

Hanna Lehnert (Text)


Anrich Verlag
ISBN: 978-389106021-6
0,00 € (D) , 0,00 € (A)
Originalsprache: Deutsch
Auswahlliste 1987, Kategorie: Jugendbuch
Nominierung Jugendbuch

Jurybegründung

Lehnert zeigt in ihrer dichten und eindrucksvollen Erzählung die Auseinandersetzung mit einer schwer belasteten Kindheit. Franz kehrt als Erwachsener auf den Hof seines Vaters zurück, von dem er als Kind geflohen war. Der Vater erkennt ihn nicht. Dieser Mann war ein überzeugter Nazi, der ein niederträchtiges, totalitäres Regime auch in seiner Familie führte, der Prototyp eines autoritären Charakters. Franz muss erfahren, dass sich der Vater nicht verändert hat....

Erschüttert flieht er, unerkannt, ein zweites Mal. (Ab 14)

Lehnert zeigt in ihrer dichten und eindrucksvollen Erzählung die Auseinandersetzung mit einer schwer belasteten Kindheit. Franz kehrt als Erwachsener auf den Hof seines Vaters zurück, von dem er als Kind geflohen war. Der Vater erkennt ihn nicht. Dieser Mann war ein überzeugter Nazi, der ein niederträchtiges, totalitäres Regime auch in seiner Familie führte, der Prototyp eines autoritären Charakters. Franz muss erfahren, dass sich der Vater nicht verändert hat. Erschüttert flieht er, unerkannt, ein zweites Mal. (Ab 14)

MEHR

Personen

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb