Cover: Wenn ich das 7. Geißlein wär´ 9783414821836

Wenn ich das 7. Geißlein wär´

Karla Schneider (Text),
Stefanie Harjes (Illustration)


Boje Verlag
ISBN: 978-3-414-82183-6
14,95 € (D) , 15,40 € (A)
Originalsprache: Deutsch
Nominierung 2010, Kategorie: Bilderbuch
Ab 5 Jahren

Jurybegründung

Ein Junge denkt sich als Held in das Märchen vom Rotkäppchen hinein und entwirft alternative Szenarien – so gibt er sich zum Beispiel als Jäger verständnisvoller als das Original und räumt dem Wolf gar Chancen ein, sich zu bessern. Dann aber kommt die resolute Freundin Ottinka Taube ins Spiel – eine phantastische Freundin des Jungen. Sie durchleuchtet in ihren trocken-lapidaren Satzellipsen die neuen Drehbücher gnadenlos und zeigt genüsslich deren...

Schwachstellen auf.
Die Stärken des Buches liegen zum einen in den mündlich geprägten und in einem „besserwisserischen“ Kinderton gehaltenen Dialogen. Zum anderen sind es die temperamentvollen Bilder von Stefanie Harjes, die sich gekonnt zwischen der Situation im abendlichen Kinderschlafzimmer und der Märchenszenerie bewegen und das Spiel der Kinder illustrieren. Wenn ich das 7. Geißlein wär’ ist ein Buch, das zum Nachspielen einlädt, Kinder zur Erfindungsfreude ermuntert und dazu, sich in die Märchen mit ihren eigenen Vorstellungen einzumischen.

Ein Junge denkt sich als Held in das Märchen vom Rotkäppchen hinein und entwirft alternative Szenarien – so gibt er sich zum Beispiel als Jäger verständnisvoller als das Original und räumt dem Wolf gar Chancen ein, sich zu bessern. Dann aber kommt die resolute Freundin Ottinka Taube ins Spiel – eine phantastische Freundin des Jungen. Sie durchleuchtet in ihren trocken-lapidaren Satzellipsen die neuen Drehbücher gnadenlos und zeigt genüsslich deren Schwachstellen auf.
Die Stärken des Buches liegen zum einen in den mündlich geprägten und in einem „besserwisserischen“ Kinderton gehaltenen Dialogen. Zum anderen sind es die temperamentvollen Bilder von Stefanie Harjes, die sich gekonnt zwischen der Situation im abendlichen Kinderschlafzimmer und der Märchenszenerie bewegen und das Spiel der Kinder illustrieren. Wenn ich das 7. Geißlein wär’ ist ein Buch, das zum Nachspielen einlädt, Kinder zur Erfindungsfreude ermuntert und dazu, sich in die Märchen mit ihren eigenen Vorstellungen einzumischen.

MEHR

Personen

Autorin
geboren 1938 in Dresden, lebt seit vielen Jahren in Wuppertal. Sie schreibt für Kinder und Erwachsene. 2008 wurde sie mit dem Alex-Wedding-Preis ausgezeichnet.
Illustratorin

geboren 1967 in Bremen, studierte in Hamburg und Prag / Tschechien. Seit 20 Jahren arbeitet sie in ihrem Hamburger Atelier als Illustratorin und Buchkünstlerin, veranstaltet weltweit Workshops, Seminare und Vorträge.

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb