Cover: Shackletons Reise 9783314103117

Shackletons Reise

William Grill (Text),
William Grill (Illustration),
Harald Stadler (Übersetzung)


NordSüd Verlag
ISBN: 978-3-314-10311-7
19,99 € (D) , 20,60 € (A)
Originalsprache: Englisch
Nominierung 2016, Kategorie: Sachbuch
Ab 8 Jahren
Nominierung Sachbuch

Jurybegründung

William Grill hat mit seinem Sachbilderbuch dem unerschrockenen Polarforscher Ernest Shackleton ein Denkmal gesetzt. Am 8. August 1914 stach dieser mit einer 26 Mann starken Besatzung von Plymouth/Großbritannien aus in See, um die Antarktis zu durchqueren. Shackletons eigentlicher Plan scheiterte schon bald, weil sich sein Schiff, die Endurance, im Packeis festsetzte, von Eisschollen zerrieben wurde und zerbrach. Mit einem winzigen Boot erreichte ein Teil der Besatzung Elephant Island, von wo aus die...
spektakuläre Rettung der im Packeis Zurückgelassenen in Angriff genommen wurde.
William Grill gestaltet die Geschichte der Expedition in eindringlichen Bildern mit suggestiver Kraft. Bei seinen vorwiegend in Braun- und Blautönen gehaltenen raffinierten Buntstiftzeichnungen wechselt ständig die Perspektive zwischen detailreichen Einzeldarstellungen und großzügig angelegten Landschaftspanoramen. Eine Ahnung von den aufwändigen Vorbereitungen für die Expedition vermitteln die minutiösen Zeichnungen aller Besatzungsmitglieder, sämtlicher Hunde sowie der Schiffsladung. Den Kontrast dazu bilden weiträumig scheinende Doppelseiten, die nussschalengroße Boote inmitten endloser Wasser- und Eisflächen zeigen.
 
William Grill hat mit seinem Sachbilderbuch dem unerschrockenen Polarforscher Ernest Shackleton ein Denkmal gesetzt. Am 8. August 1914 stach dieser mit einer 26 Mann starken Besatzung von Plymouth/Großbritannien aus in See, um die Antarktis zu durchqueren. Shackletons eigentlicher Plan scheiterte schon bald, weil sich sein Schiff, die Endurance, im Packeis festsetzte, von Eisschollen zerrieben wurde und zerbrach. Mit einem winzigen Boot erreichte ein Teil der Besatzung Elephant Island, von wo aus die spektakuläre Rettung der im Packeis Zurückgelassenen in Angriff genommen wurde.
William Grill gestaltet die Geschichte der Expedition in eindringlichen Bildern mit suggestiver Kraft. Bei seinen vorwiegend in Braun- und Blautönen gehaltenen raffinierten Buntstiftzeichnungen wechselt ständig die Perspektive zwischen detailreichen Einzeldarstellungen und großzügig angelegten Landschaftspanoramen. Eine Ahnung von den aufwändigen Vorbereitungen für die Expedition vermitteln die minutiösen Zeichnungen aller Besatzungsmitglieder, sämtlicher Hunde sowie der Schiffsladung. Den Kontrast dazu bilden weiträumig scheinende Doppelseiten, die nussschalengroße Boote inmitten endloser Wasser- und Eisflächen zeigen.
 
MEHR

Personen

Autor & Illustrator
geboren 1990, hat Illustration an der Universität Falmouth / Großbritannien studiert. Seine Illustrationen sind in verschiedenen Zeitungen und Magazinen erschienen, unter anderem in der New York Times.
 
Übersetzer

geboren 1954, studierte Literatur-, Sprach- und Filmwissenschaften in Konstanz, Bristol/Großbritannien, Rutgers, New Jersey/USA und New York und ist promovierter Medienwissenschaftler. Inzwischen hat er mehr als 70 Bücher übersetzt.

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb