Cover: Michel bringt die Welt in Ordnung 9783789119279

Michel bringt die Welt in Ordnung

Astrid Lindgren (Text),
Rolf Rettich (Illustration),
Karl Kurt Peters (Übersetzung)


Verlag Friedrich Oetinger
ISBN: 978-3-7891-1927-9
0,00 € (D) , 0,00 € (A)
Originalsprache: Schwedisch
Auswahlliste 1971, Kategorie: Kinderbuch
Nominierung Kinderbuch

Jurybegründung

Michel aus Lönneborga steckt voll der verwegensten und unsinnigsten Ideen, aber man kann sich auch auf ihn verlassen, wenn es darauf ankommt. Dem Katthultbauern, Michels Vater, wird der Einfallsreichtum seines Sohnes allerdings mitunter zu viel. Das endet dann meist damit, dass Michel im Tischlerschuppen sitzt und Männchen schnitzt – und er bringt es immerhin auf die stattliche Zahl 369.
Die Folge erfrischend lustiger Anekdoten wird durch eine farbige Umweltschilderung...

zusammengehalten. Obwohl die Handlungszeit der Buches weit zurückliegt, entsteht nie der Eindruck einer antiquiert heilen Welt. Auch weniger lesebegeisterte Kinder werden sich mit Vergnügen von Michel zur Lektüre verführen lassen.
 

Michel aus Lönneborga steckt voll der verwegensten und unsinnigsten Ideen, aber man kann sich auch auf ihn verlassen, wenn es darauf ankommt. Dem Katthultbauern, Michels Vater, wird der Einfallsreichtum seines Sohnes allerdings mitunter zu viel. Das endet dann meist damit, dass Michel im Tischlerschuppen sitzt und Männchen schnitzt – und er bringt es immerhin auf die stattliche Zahl 369.
Die Folge erfrischend lustiger Anekdoten wird durch eine farbige Umweltschilderung zusammengehalten. Obwohl die Handlungszeit der Buches weit zurückliegt, entsteht nie der Eindruck einer antiquiert heilen Welt. Auch weniger lesebegeisterte Kinder werden sich mit Vergnügen von Michel zur Lektüre verführen lassen.
 

MEHR

Personen

Autorin

wurde am 14. November 1907 geboren und starb am 28. Januar 2002 in Stockholm. Ihre Werke sind in aller Welt und 106 verschiedenen Sprachen erschienen, damit gehört sie zu den meistübersetzten Autorinnen und Autoren der Welt. In Deutschland ist sie mit einer Gesamtauflage von weit über 20 Millionen Exemplaren erfolgreich wie kaum ein/e andere/r Kinder- und Jugendbuchautor oder -autorin. Die Schriftstellerin ist die geistige Mutter von Pippi Langstrumpf, Michel aus Lönneberga, Ronja Räubertochter, Madita, Mio, Kalle Blomquist, Karlsson vom Dach, den Kindern aus Bullerbü und vielen anderen Figuren.

Illustrator

1929–2009, in Erfurt geboren, Grafiker und Kinderbuchautor. Er illlustrierte u.a. die Bücher von James Krüss, Michael Ende und Christine Nöstlinger und prägte über Generationen das Bild von Astrid Lindgrens Pippi Langstrumpf und ihrer Villa Kunterbunt. Rolf Rettich wurde mehrfach von der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet.

Übersetzer
wurde 1905 geboren. Er übersetzte u.a. Texte von Astrid Lindgren.
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb