Cover: Gordon und Tapir 9783480231898
Gordon und Tapir

Esslinger Verlag
ISBN: 978-3-480-23189-8
14,99 € (D) , 15,50 € (A)
Originalsprache: Deutsch
Nominierung 2015, Kategorie: Bilderbuch
Ab 4 Jahren

Jurybegründung

Die einfach erzählte Botschaft, dass Freunde sich in ihrer Verschiedenheit akzeptieren können, drückt Sebastian Meschenmoser in einer konsequenten künstlerischen Gestaltung seines Bilderbuches aus. Er ist ein genauer Beobachter der Gegensätze: der chaotische Lebenskünstler Tapir und der ordnungsliebende Pedant Gordon. Nach konfliktreichem Zusammenleben bezieht jeder eine eigene Wohnung, Freunde bleiben sie aber trotzdem. Meschenmoser charakterisiert die beiden...

Tiere mit feinem und detailgenauem Strich und spielt sein zeichnerisches Können vor allem in den treffenden Körperhaltungen und der hinreißenden Mimik der Figuren aus. Originell ist Gordon und Tapir nicht nur wegen seiner für ein Bilderbuch ungewöhnlichen Protagonisten, einem Pinguin und einem Tapir, sondern auch in der Gestaltung der Räume. Meschenmoser zeichnet sie fern von der Uniformität großer Möbelketten und unterstreicht damit die Individualität ihrer Bewohner. Mit Bleistift und Buntstift erzählt er diese Geschichte über Anderssein, Toleranz und Freundschaft.

Die einfach erzählte Botschaft, dass Freunde sich in ihrer Verschiedenheit akzeptieren können, drückt Sebastian Meschenmoser in einer konsequenten künstlerischen Gestaltung seines Bilderbuches aus. Er ist ein genauer Beobachter der Gegensätze: der chaotische Lebenskünstler Tapir und der ordnungsliebende Pedant Gordon. Nach konfliktreichem Zusammenleben bezieht jeder eine eigene Wohnung, Freunde bleiben sie aber trotzdem. Meschenmoser charakterisiert die beiden Tiere mit feinem und detailgenauem Strich und spielt sein zeichnerisches Können vor allem in den treffenden Körperhaltungen und der hinreißenden Mimik der Figuren aus. Originell ist Gordon und Tapir nicht nur wegen seiner für ein Bilderbuch ungewöhnlichen Protagonisten, einem Pinguin und einem Tapir, sondern auch in der Gestaltung der Räume. Meschenmoser zeichnet sie fern von der Uniformität großer Möbelketten und unterstreicht damit die Individualität ihrer Bewohner. Mit Bleistift und Buntstift erzählt er diese Geschichte über Anderssein, Toleranz und Freundschaft.

Alles anzeigen

Personen

Autor & Illustrator
geboren 1980 in Frankfurt/Main, studierte bildende Kunst in Mainz, lebt und arbeitet in Berlin. Mehrere seiner Bilderbücher wurden für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb