Cover: Gesichter 9783806750805

Gesichter


Gerstenberg Verlag
ISBN: 9783806750805
0,00 € (D) , 0,00 € (A)
Originalsprache: Deutsch
Nominierung 2006, Kategorie: Bilderbuch
Ab 4 Jahren
Nominierung Bilderbuch

Jurybegründung

Drei abgebrannte Kerzen in einer Schale, der herangezoomte Schallkörper einer Mandoline, verdrehte Elektrokästen – 130 unterschiedlichste Bildgegenstände vereint ein gemeinsames Motiv: Gesichter. In den Detailaufnahmen, die François und Jean Robert seit den 70er Jahren gemacht haben, entwickelt die Dingwelt ein ganz eigenes, bizarres Leben. Objekte aller Art blicken den Betrachter an – mal freundlich und erwartungsfroh, mal schmollend oder mürrisch. Und sie lassen vergessen, dass es sich bei ihnen um...

vorgefundene Gegenstände handelt, die aus ihrem Zusammenhang gerissen und durch Alleinstellung, extreme Ausschnitte oder Vorspiegelung falscher Größenverhältnisse verfremdet sind.
Das Buch lädt ein zum Beobachten, Vergleichen und Entdecken; spielerisch veranschaulicht es, dass Fotografien die Welt durch exakte Wiedergabe von Motiven keineswegs erklären, sondern verrätseln. Dabei sorgt das Buch für Irritation und schafft Imagination; Seherfahrungen werden aufgebrochen und hinterfragt.
 

Drei abgebrannte Kerzen in einer Schale, der herangezoomte Schallkörper einer Mandoline, verdrehte Elektrokästen – 130 unterschiedlichste Bildgegenstände vereint ein gemeinsames Motiv: Gesichter. In den Detailaufnahmen, die François und Jean Robert seit den 70er Jahren gemacht haben, entwickelt die Dingwelt ein ganz eigenes, bizarres Leben. Objekte aller Art blicken den Betrachter an – mal freundlich und erwartungsfroh, mal schmollend oder mürrisch. Und sie lassen vergessen, dass es sich bei ihnen um vorgefundene Gegenstände handelt, die aus ihrem Zusammenhang gerissen und durch Alleinstellung, extreme Ausschnitte oder Vorspiegelung falscher Größenverhältnisse verfremdet sind.
Das Buch lädt ein zum Beobachten, Vergleichen und Entdecken; spielerisch veranschaulicht es, dass Fotografien die Welt durch exakte Wiedergabe von Motiven keineswegs erklären, sondern verrätseln. Dabei sorgt das Buch für Irritation und schafft Imagination; Seherfahrungen werden aufgebrochen und hinterfragt.
 

MEHR

Personen

Autor
wurde im schweizerischen Chaux-de-Fonds geboren. Er studierte Grafikdesign und arbeitet nun als Fotograf in Chicago.
François arbeitet als Fotograf in Chicago. Seit 1976 fotografiert er mit seinem Bruder Jean Robert Alltagsobjekte, in denen sich Menschen- und Tiergesichter erkennen lassen.
Autor
geboren im schweizerischen Chaux-de-Fonds, studierte Grafikdesign. Er lebt heute als Leiter eines Designstudios in Zürich.

Schlagworte

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb