Cover: Besuch beim Hasen 9783895652615
Besuch beim Hasen

Christian Oster (Text),
Katja Gehrmann (Illustration),
Tobias Scheffel (Übersetzung)


Moritz Verlag
ISBN: 978-3-89565-261-5
9,95 € (D) , 10,30 € (A)
Originalsprache: Französisch
Nominierung 2014, Kategorie: Kinderbuch
Ab 5 Jahren

Jurybegründung

Die von Katja Gehrmann kongenial ins Bild gesetzte Geschichte bietet eine originelle Variante des Märchens vom Hasen und dem Igel: Der Hase hat sein neues Heim ebenso behaglich wie repräsentativ ausgestattet und wartet nun auf Besucher. Leider ist es keiner der Nachbarn, der das erste Mal die hübsche Türglocke betätigt, sondern der Fuchs, und der lässt keinen Zweifel daran, dass er den ihm kredenzten Karottencocktail aus der Hausbar nur als Apéritif...
betrachtet…
Die Geschichte lebt vom komischen Kontrast zwischen Sprache und Inhalt: In wohlgesetzten Worten wird uns hier vom Fressen-und-Gefressenwerden erzählt. Die Figuren wahren auch in den dramatischsten Situationen einen bürgerlich-gepflegten Umgangston, den Tobias Scheffel in seiner Übersetzung hervorragend getroffen hat. Ein strukturell einfacher Text, der es sprachlich und literarisch in sich hat.
Die von Katja Gehrmann kongenial ins Bild gesetzte Geschichte bietet eine originelle Variante des Märchens vom Hasen und dem Igel: Der Hase hat sein neues Heim ebenso behaglich wie repräsentativ ausgestattet und wartet nun auf Besucher. Leider ist es keiner der Nachbarn, der das erste Mal die hübsche Türglocke betätigt, sondern der Fuchs, und der lässt keinen Zweifel daran, dass er den ihm kredenzten Karottencocktail aus der Hausbar nur als Apéritif betrachtet…
Die Geschichte lebt vom komischen Kontrast zwischen Sprache und Inhalt: In wohlgesetzten Worten wird uns hier vom Fressen-und-Gefressenwerden erzählt. Die Figuren wahren auch in den dramatischsten Situationen einen bürgerlich-gepflegten Umgangston, den Tobias Scheffel in seiner Übersetzung hervorragend getroffen hat. Ein strukturell einfacher Text, der es sprachlich und literarisch in sich hat.
Alles anzeigen

Personen

Autor

geboren 1949, lebt heute in Paris. Er schreibt sowohl für Erwachsene als auch für Kinder.

Illustratorin
geboren 1968, studierte in Guadalajara/Mexiko, Valencia/Spanien und an der Fachhochschule Hamburg Illustration.
Sie unterrichtet an einer Kindermalschule und arbeitet für Zeitschriften. 1995 wurde sie mit dem UNICEF-Bilderbuchpreis in Bologna ausgezeichnet. Für Strandhunde erhielt sie den Goldenen Apfel der Biennale in Bratislava 2001.
Übersetzer

1964 in Frankfurt/Main geboren, studierte Romanistik, Geschichte und Geografie an den Universitäten Tübingen, Tours (Frankreich) und Freiburg. Seit 1992 arbeitet er als literarischer Übersetzer aus dem Französischen und lebt in Freiburg/Breisgau. 2008 wurde er von der Jugendjury für die Übersetzung von Simpel (Marie-Aude Murail) mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb