Cover: A wie Antarktis 9783792003718

A wie Antarktis

Ansichten vom anderen Ende der Welt

David Böhm (Text),
David Böhm (Illustration),
Lena Dorn (Übersetzung)


Karl Rauch
ISBN: 978-3-7920-0371-8
22,00 € (D) , 22,70 € (A)
Originalsprache: Tschechisch
Preisträger 2020, Kategorie: Sachbuch
Ab 8 Jahren

Jurybegründung

Außergewöhnlich. Diese Beschreibung trifft auf David Böhms A wie Antarktis in vielerlei Hinsicht zu und verweist zugleich auf die herausragenden Qualitäten des großformatigen und hochwertig ausgestatteten Sachbuchs. Denn was der tschechische Buchkünstler Böhm und mit ihm die Übersetzerin Lena Dorn über Antarktika, den südlichsten Kontinent der Erde, berichten, lässt nicht nur staunen über dessen Unwirtlichkeit, sondern auch erahnen,...

welch Vielfalt und Schönheit sich im ewigen Eis verbergen. Dabei macht Böhm auf positive und inspirierende Weise deutlich, dass die Antarktis von unschätzbarem Wert für das Klima und unseren Planeten ist. 

Außergewöhnlich und wegweisend sind auch Zugang und künstlerische Ausgestaltung des Themas: In einer eindrucksvollen Vielfalt an Textsorten und gestalterischen Techniken, die Fotografien, Kartenmaterial, Comicelemente, Infografiken und Illustrationen auf Doppel- und Aufklappseiten gekonnt kombinieren, wird biologisches, historisches, geografisches und politisches Faktenwissen ebenso präsentiert wie philosophische Gedankenspiele und Erlebnisse, die der Künstler auf seiner Reise an den Südpol gesammelt hat. Es sind nicht zuletzt diese persönliche Ebene und der aufrichtige Respekt für seinen Gegenstand, die dieses Sachbuch so besonders machen.  


 

Außergewöhnlich. Diese Beschreibung trifft auf David Böhms A wie Antarktis in vielerlei Hinsicht zu und verweist zugleich auf die herausragenden Qualitäten des großformatigen und hochwertig ausgestatteten Sachbuchs. Denn was der tschechische Buchkünstler Böhm und mit ihm die Übersetzerin Lena Dorn über Antarktika, den südlichsten Kontinent der Erde, berichten, lässt nicht nur staunen über dessen Unwirtlichkeit, sondern auch erahnen, welch Vielfalt und Schönheit sich im ewigen Eis verbergen. Dabei macht Böhm auf positive und inspirierende Weise deutlich, dass die Antarktis von unschätzbarem Wert für das Klima und unseren Planeten ist. 

Außergewöhnlich und wegweisend sind auch Zugang und künstlerische Ausgestaltung des Themas: In einer eindrucksvollen Vielfalt an Textsorten und gestalterischen Techniken, die Fotografien, Kartenmaterial, Comicelemente, Infografiken und Illustrationen auf Doppel- und Aufklappseiten gekonnt kombinieren, wird biologisches, historisches, geografisches und politisches Faktenwissen ebenso präsentiert wie philosophische Gedankenspiele und Erlebnisse, die der Künstler auf seiner Reise an den Südpol gesammelt hat. Es sind nicht zuletzt diese persönliche Ebene und der aufrichtige Respekt für seinen Gegenstand, die dieses Sachbuch so besonders machen.  


 

MEHR

Personen

Autor & Illustrator

ist Absolvent der Akademie für Bildende Künste in Prag/Tschechien. Außer in Buchpublikationen waren seine Werke bereits in Galerien in New York/USA, Berlin, Kiew/Ukraine und anderen Städten zu sehen.

Übersetzerin

hat in Berlin und Göttingen Slavistik und Geschichte studiert. Sie übersetzt aus dem Tschechischen.

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb