Cover: Wer bekommt das Opossum? 1422

Wer bekommt das Opossum?

Märchen ud Geschichten der amerikanischen Neger gesammelt und nacherzählt für Kinder

Frederik Hetmann (Text),
Günther Stiller (Illustration)


Paulus Verlag
0,00 € (D) , 0,00 € (A)
Originalsprache: Deutsch
Auswahlliste 1969, Kategorie: Kinderbuch
Nominierung Kinderbuch

Jurybegründung

Elf Geschichten, Märchen und Fabeln erzählen den Kindern vom Leben der nordamerikanischen Neger, ihren Sorgen und Nöten, Freuden, Wünschen und Hoffnungen. Sie lehren verstehen, daß nicht die Hautfarbe den Wert des Menschen bestimmt. Hintergründig und weise, lustig und traurig zugleich berichten sie von Afrikanern, die dem grausamen Plantagenbesitzer davonfliegen, vom winzigen kleinen Mann, der erfährt, daß es nicht auf körperliche Größe ankommt, von Die-Wah-Die, dem Schlaraffenland der Schwarzen, und...
vielem mehr. Günther Stiller hat das handliche Bändchen mit zweifarbigen Federzeichnungen illustriert.
Elf Geschichten, Märchen und Fabeln erzählen den Kindern vom Leben der nordamerikanischen Neger, ihren Sorgen und Nöten, Freuden, Wünschen und Hoffnungen. Sie lehren verstehen, daß nicht die Hautfarbe den Wert des Menschen bestimmt. Hintergründig und weise, lustig und traurig zugleich berichten sie von Afrikanern, die dem grausamen Plantagenbesitzer davonfliegen, vom winzigen kleinen Mann, der erfährt, daß es nicht auf körperliche Größe ankommt, von Die-Wah-Die, dem Schlaraffenland der Schwarzen, und vielem mehr. Günther Stiller hat das handliche Bändchen mit zweifarbigen Federzeichnungen illustriert.
MEHR

Personen

Autor

geboren als Hans-Christian Kirsch 1934 in Breslau, studierte Sprachen und politische Wissenschaften in Frankfurt am Main, München und Madrid. Er sammelte Märchen und Volkserzählungen, schrieb Biografien und fantastische Romane sowie zahlreiche Jugendbücher, für die er zweimal mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet wurde. Frederik Hetmann starb 2006 in Limburg.

Illustrator
Grafiker und Illustrator, zählt in seinem Metier zu den bedeutendsten Avantgardisten der sechziger und siebziger Jahre. Seine Bibliografie verzeichnet im Zeitraum von 1957 bis 1990 rund 80 Titel. Er illustrierte Werke der Weltliteratur: Rimbaud, Brecht, Baudelaire, Kurt Tucholsky und Günter Grass. Sein eigentlicher Schwerpunkt war allerdings Kinder- und Jugendliteratur.
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb