Cover: Sonnenfresser 9783871343971

Sonnenfresser

Wie Planzen leben


Rowohlt Verlag
ISBN: 978-387134397-1
14,90 € (D) , 6,95 € (A)
Originalsprache: Deutsch
Preisträger 2001, Kategorie: Sachbuch
Ab 14 Jahren
Preisträger Sachbuch

Jurybegründung

Pflanzen liefern nicht nur Energie und lebensnotwendigen Sauerstoff. Unauffällig, aber sehr wirkungsvoll haben sie stets auch die Geschichte und Kultur der Menschen geprägt. Sie waren Zahlungsmittel und Statussymbol, verursachten Bevölkerungsexplosionen, Hungersnöte, Migrationswellen und kriegerische Auseinandersetzungen; sie werden als Arzneimittel und Drogen verwendet oder haben religiöse und rituelle Bedeutungen. Ganz gleich, ob es um die Kartoffel als "Weltveränderer" oder um komplexe biochemische...
Prozesse geht: Susanne Paulsen gelingt es, die erstaunliche Welt der Pflanzen jederzeit verständlich darzustellen. Kompetent und mit einer bemerkenswerten sprachlichen Leichtigkeit bietet sie vielfältige Einblicke in ein nur scheinbar unspektakuläres Thema. Ergänzt wird der ausgezeichnete Text durch Hinweise auf einschlägige Internetseiten, die den Zugriff auf weiterführende Informationen und faszinierendes Bildmaterial bieten. Die sensible Gestaltung des Buches mit den Schwarz-Weiß-Fotos, die an die getrockneten Pflanzen eines Herbariums erinnern, runden diese ungewöhnliche Arbeit ab.
Pflanzen liefern nicht nur Energie und lebensnotwendigen Sauerstoff. Unauffällig, aber sehr wirkungsvoll haben sie stets auch die Geschichte und Kultur der Menschen geprägt. Sie waren Zahlungsmittel und Statussymbol, verursachten Bevölkerungsexplosionen, Hungersnöte, Migrationswellen und kriegerische Auseinandersetzungen; sie werden als Arzneimittel und Drogen verwendet oder haben religiöse und rituelle Bedeutungen. Ganz gleich, ob es um die Kartoffel als "Weltveränderer" oder um komplexe biochemische Prozesse geht: Susanne Paulsen gelingt es, die erstaunliche Welt der Pflanzen jederzeit verständlich darzustellen. Kompetent und mit einer bemerkenswerten sprachlichen Leichtigkeit bietet sie vielfältige Einblicke in ein nur scheinbar unspektakuläres Thema. Ergänzt wird der ausgezeichnete Text durch Hinweise auf einschlägige Internetseiten, die den Zugriff auf weiterführende Informationen und faszinierendes Bildmaterial bieten. Die sensible Gestaltung des Buches mit den Schwarz-Weiß-Fotos, die an die getrockneten Pflanzen eines Herbariums erinnern, runden diese ungewöhnliche Arbeit ab.
MEHR

Personen

Autorin
Jahrgang 1962, ist Biologin, freie Autorin und Journalistin. Sie veröffentlicht u.a. in GEO und GEO-Wissen und wurde bereits 2001 für ihr Sachbuch Sonnenfresser. Wie Pflanzen leben mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.
 
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb