Cover: Schwarze Antilope 2485

Schwarze Antilope

Hans Jurie Vermaas (Text),
Rosmarie Becker (Übersetzung)


Enßlin & Laiblin
0,00 € (D) , 0,00 € (A)
Originalsprache: Afrikaans
Auswahlliste 1968, Kategorie: Jugendbuch
Nominierung Jugendbuch

Jurybegründung

Tjaarts Fernweh und Jagdleidenschaft sind mit seiner Liebe zu dem Mädchen Lettie nicht leicht in Einklang zu bringen. Eine unbezwingbare Macht treibt ihn immer wieder hinaus in die Weite der unberührten Natur Südafrikas. Die Begegnung mit der schwarzen Antilope führt zur Wende seines Lebens. Das Tier ist schöner, mutiger und klüger als alle Antilopen, die er zuvor gesehen hat. Er verfolgt es rastlos und unerbittlich und riskiert fast sein Leben um es zu besiegen. Aber gleichzeitig wächst die Achtung vor...
dem Tier, und eine seltsame widerstrebende Zuneigung läßt ihn die Sinnlosigkeit und Grausamkeit des Tötens erkennen. Der Machtkampf wird zur Auseinandersetzung mit sich selbst, aus der Tjaart als Sieger hervorgeht. Ausgezeichnete Tierschilderungen und ein echtes menschliches Problem bestimmen das wertvolle, interessante Buch.
Tjaarts Fernweh und Jagdleidenschaft sind mit seiner Liebe zu dem Mädchen Lettie nicht leicht in Einklang zu bringen. Eine unbezwingbare Macht treibt ihn immer wieder hinaus in die Weite der unberührten Natur Südafrikas. Die Begegnung mit der schwarzen Antilope führt zur Wende seines Lebens. Das Tier ist schöner, mutiger und klüger als alle Antilopen, die er zuvor gesehen hat. Er verfolgt es rastlos und unerbittlich und riskiert fast sein Leben um es zu besiegen. Aber gleichzeitig wächst die Achtung vor dem Tier, und eine seltsame widerstrebende Zuneigung läßt ihn die Sinnlosigkeit und Grausamkeit des Tötens erkennen. Der Machtkampf wird zur Auseinandersetzung mit sich selbst, aus der Tjaart als Sieger hervorgeht. Ausgezeichnete Tierschilderungen und ein echtes menschliches Problem bestimmen das wertvolle, interessante Buch.
MEHR

Personen

Übersetzer
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb