Cover: Schreib! Schreib! Schreib!  9783407821249

Schreib! Schreib! Schreib!

Die kreative Textwerkstatt

Katarina Kuick (Text),
Ylva Karlsson (Text),
Sara Lundberg (Illustration),
Gesa Kunter (Übersetzung)


Beltz & Gelberg
ISBN: 978-3-407-82124-9
14,95 € (D) , 15,40 € (A)
Originalsprache: Schwedisch
Preisträger 2018, Kategorie: Sonderpreis Neue Talente Übersetzung
Ab 14 Jahren
Preisträger Neue Talente

Jurybegründung

Zum kreativen Schreiben gehört das kreative Übersetzen, für das Gesa Kunter hier ein wunderbares Beispiel vorlegt. Die originelle schwedische Vorlage bot eine große Menge an Herausforderungen, die geschickt gemeistert wurden. Ob hierzulande unbekannte, in Schweden aber populäre Gedichte durch deutsche Lieblingsgedichte ersetzt wurden oder ob typografisch präzise gestaltete Seiten Buchstabe für Buchstabe ausgezählt wurden und die deutsche Ausgabe ein ebenso schönes Schriftbild aufweist – dieses Buch kann...
man nachgerade als Lehrbuch für Übersetzer nutzen.

Wo eine Lokalisierung, also eine Anpassung an die Zielkultur, für die Zielgruppe und den Zweck des Buches nicht nötig war, wurde sie auch nicht durchgeführt. Die Odyssee, die weder aus dem schwedischen noch aus dem deutschen Kulturraum stammt, steht in beiden Büchern als Beispiel für Hexameter. Die Haiku sind jeweils Übersetzungen aus dem Japanischen. Und der Text aus Momo von Michael Ende? Der findet sich in beiden Ausgaben: So steht plötzlich im schwedischen Original eine Übersetzung und in der deutschen Übersetzung ein Originaltext. Ein wunderbarer Wechsel von Internationalität und Vertrautheit, in dem angehende Autorinnen und Autoren ihre Vorlieben und ihren eigenen Platz finden können.
Zum kreativen Schreiben gehört das kreative Übersetzen, für das Gesa Kunter hier ein wunderbares Beispiel vorlegt. Die originelle schwedische Vorlage bot eine große Menge an Herausforderungen, die geschickt gemeistert wurden. Ob hierzulande unbekannte, in Schweden aber populäre Gedichte durch deutsche Lieblingsgedichte ersetzt wurden oder ob typografisch präzise gestaltete Seiten Buchstabe für Buchstabe ausgezählt wurden und die deutsche Ausgabe ein ebenso schönes Schriftbild aufweist – dieses Buch kann man nachgerade als Lehrbuch für Übersetzer nutzen.

Wo eine Lokalisierung, also eine Anpassung an die Zielkultur, für die Zielgruppe und den Zweck des Buches nicht nötig war, wurde sie auch nicht durchgeführt. Die Odyssee, die weder aus dem schwedischen noch aus dem deutschen Kulturraum stammt, steht in beiden Büchern als Beispiel für Hexameter. Die Haiku sind jeweils Übersetzungen aus dem Japanischen. Und der Text aus Momo von Michael Ende? Der findet sich in beiden Ausgaben: So steht plötzlich im schwedischen Original eine Übersetzung und in der deutschen Übersetzung ein Originaltext. Ein wunderbarer Wechsel von Internationalität und Vertrautheit, in dem angehende Autorinnen und Autoren ihre Vorlieben und ihren eigenen Platz finden können.
MEHR

Personen

Autorin
geboren 1962 , wohnt in Stockholm/Schweden und arbeitet seit rund 30 Jahren mit Kinder- und Jugendliteratur. Sie hat selbst Bilder-, Sach- und Jugendbücher geschrieben und noch mehr Bücher übersetzt.
Autorin
wurde 1978 nahe Stockholm/Schweden geboren, wo sie heute lebt. Ihr erstes Buch schrieb sie als Hausarbeit im Gymnasium. Seitdem hat sie rund ein Dutzend Bücher veröffentlicht, von Bilderbüchern bis zu Jugendromanen.
Illustratorin
geboren 1971, ist eine schwedische Illustratorin und Autorin.
Übersetzerin
geboren 1980 in Gießen, studierte Skandinavistik und Anglistik. Sie ist Lektorin in einem Kinder- und Jugendbuchverlag und lebt in Frankfurt/Main und Berlin.
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb