Cover: Mein Sommer mit Mucks 9783407820631
Mein Sommer mit Mucks

Stefanie Höfler (Text),
Franziska Walther (Illustration)


Beltz & Gelberg
ISBN: 978-3-407-82063-1
12,95 € (D) , 13,40 € (A)
Originalsprache: Deutsch
Nominierung 2016, Kategorie: Kinderbuch
Ab 11 Jahren
Nominierung Kinderbuch

Jurybegründung

Diese Sommerferiengeschichte geht unter die Haut. Als die beiden Teenager Zonja und Mucks sich im Schwimmbad treffen, beginnt eine wunderbare Freundschaft zwischen zwei Außenseitern, die sich die Zeit mit Scrabble, Pfannkuchen-Essen, In-den-Himmel-Schauen, Reden und Schweigen vertreiben. Doch je näher Zonja Mucks kennen lernt, desto mehr wird ihr deutlich, dass Mucks ein dunkles Geheimnis mit sich herumträgt. Dank Zonjas hellsichtiger und couragierter Mutter kann Schlimmeres verhindert werden....
Die Geschichte von häuslicher Gewalt nimmt zwar kein gutes, aber doch ein hoffnungsvolles Ende.
Stefanie Höfler gelingt es in ihrem Debüt, ein schweres Thema in eine Freundschaftsgeschichte einzubetten, die mit Witz von einer durchaus selbstironischen Protagonistin erzählt wird. Ihre Kinder- und Erwachsenenfiguren sind glaubhaft und facettenreich. Mein Sommer mit Mucks überzeugt durch eine Sprache, die so eigenwillig ist wie die Erzählerin, der sie in den Mund gelegt wird. Franziska Walther gelingt es, in ihren Illustrationen die Leichtigkeit der Geschichte ebenso zu spiegeln wie deren Schatten.
 
Diese Sommerferiengeschichte geht unter die Haut. Als die beiden Teenager Zonja und Mucks sich im Schwimmbad treffen, beginnt eine wunderbare Freundschaft zwischen zwei Außenseitern, die sich die Zeit mit Scrabble, Pfannkuchen-Essen, In-den-Himmel-Schauen, Reden und Schweigen vertreiben. Doch je näher Zonja Mucks kennen lernt, desto mehr wird ihr deutlich, dass Mucks ein dunkles Geheimnis mit sich herumträgt. Dank Zonjas hellsichtiger und couragierter Mutter kann Schlimmeres verhindert werden. Die Geschichte von häuslicher Gewalt nimmt zwar kein gutes, aber doch ein hoffnungsvolles Ende.
Stefanie Höfler gelingt es in ihrem Debüt, ein schweres Thema in eine Freundschaftsgeschichte einzubetten, die mit Witz von einer durchaus selbstironischen Protagonistin erzählt wird. Ihre Kinder- und Erwachsenenfiguren sind glaubhaft und facettenreich. Mein Sommer mit Mucks überzeugt durch eine Sprache, die so eigenwillig ist wie die Erzählerin, der sie in den Mund gelegt wird. Franziska Walther gelingt es, in ihren Illustrationen die Leichtigkeit der Geschichte ebenso zu spiegeln wie deren Schatten.
 
Alles anzeigen

Personen

Autorin
geboren 1978, studierte Germanistik, Anglistik und Skandinavistik in Freiburg und Dundee / Schottland. Sie arbeitet als Lehrerin und Theaterpädagogin und lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort im Schwarzwald.
Illustratorin
geboren 1980, studierte Architektur und Visuelle Kommunikation an der Bauhaus-Universität Weimar. Für ihre Illustrationen erhielt sie u.a. den Joseph-Binder Award in Gold.
 
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb