Kein Cover vorhanden

Harka. Der Sohn des Häuptlings


Unionsverlag
0,00 € (D) , 0,00 € (A)
Originalsprache: Deutsch
Auswahlliste 1965, Kategorie: Jugendbuch
Nominierung Jugendbuch

Jurybegründung

Hier liegt der erste Band eines sechsbändigen Werkes vor, das mit episch großem Atem die Geschichte der Dakota-Indianer erzählt. Harka, der Sohn des Häuptlings, ist gewandter und geschickter bei der Jagd und den Kampfspielen als seine Altersgenossen. Auf den gefahrvollen Wanderzügen seines Stammes auf der Suche nach neuen Jagdgründen zeichnet er sich duch Mut und Umsicht aus. Er beginnt zu ahnen, dass die stärkste Bedrohung nicht von wilden Tieren, auch nicht von feindlichen Indianerstämmen, sondern...

von der Welt des weißen Mannes ausgeht. - Ein abenteuerliches Indianerbuch, das sprachlich eindrucksvoll gestaltet ist und viel Sachkenntnis über die Lebensweise der Indianer verrät.

Hier liegt der erste Band eines sechsbändigen Werkes vor, das mit episch großem Atem die Geschichte der Dakota-Indianer erzählt. Harka, der Sohn des Häuptlings, ist gewandter und geschickter bei der Jagd und den Kampfspielen als seine Altersgenossen. Auf den gefahrvollen Wanderzügen seines Stammes auf der Suche nach neuen Jagdgründen zeichnet er sich duch Mut und Umsicht aus. Er beginnt zu ahnen, dass die stärkste Bedrohung nicht von wilden Tieren, auch nicht von feindlichen Indianerstämmen, sondern von der Welt des weißen Mannes ausgeht. - Ein abenteuerliches Indianerbuch, das sprachlich eindrucksvoll gestaltet ist und viel Sachkenntnis über die Lebensweise der Indianer verrät.

MEHR

Personen

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb