Cover: Galilei und Newton 1824

Galilei und Newton

William Bixby (Text),
Heinrich Pleticha (Herausgeber),
R. Vocke (Übersetzung)


Enßlin & Laiblin
0,00 € (D) , 0,00 € (A)
Originalsprache: Englisch
Auswahlliste 1967, Kategorie: Prämie

Jurybegründung

Das Leben zweier Forscher, des Italieners Galilei und des Engländers Newton, steht im Mittelpunkt des neuen Bandes aus der bekannten Buch-Serie. Ihre naturwissenschaftlichen Erkenntnisse haben eine weltweite Bedeutung für die Begründung des modernen astronomischen Weltbildes. Die mathematischen und physikalischen Fragen werden in dem vorliegenden Buch jedoch nur am Rande behandelt; im Vordergrund stehen die gesellschaftlichen und historischen Verhältnisse ihrer Zeit, mit denen sich die beiden Männer aufs...
tiefste auseinandersetzen mußten. Außerordentlich geschickt sind der übersichtlich gegliederte Text und die prächtige instruktive Bilddokumentation gegenübergestellt.
Das Leben zweier Forscher, des Italieners Galilei und des Engländers Newton, steht im Mittelpunkt des neuen Bandes aus der bekannten Buch-Serie. Ihre naturwissenschaftlichen Erkenntnisse haben eine weltweite Bedeutung für die Begründung des modernen astronomischen Weltbildes. Die mathematischen und physikalischen Fragen werden in dem vorliegenden Buch jedoch nur am Rande behandelt; im Vordergrund stehen die gesellschaftlichen und historischen Verhältnisse ihrer Zeit, mit denen sich die beiden Männer aufs tiefste auseinandersetzen mußten. Außerordentlich geschickt sind der übersichtlich gegliederte Text und die prächtige instruktive Bilddokumentation gegenübergestellt.
MEHR

Personen

Herausgeber

war ein deutscher Schriftsteller und Herausgeber zahlreicher Bücher, zumeist historischer Sachbücher sowohl für Jugendliche wie auch für Erwachsene. Im Zweiten Weltkrieg wurde Heinrich Pleticha zweimal verwundet. Als Heimatvertriebener siedelte er nach Bayern um. In Erlangen studierte er Geschichte, Germanistik und Geographie. Pletichas fast 100 Bücher erreichten eine Gesamtauflage von mehr als fünf Millionen Exemplaren. Für sein Werk wurde er mit mehreren Literaturpreisen ausgezeichnet, u.a. 1974 mit dem Friedrich-Bödecker-Preis. 1986 erhielt er das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

Übersetzer
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb