Cover: Frau Meier, die Amsel 3872946447

Frau Meier, die Amsel

Wolf Erlbruch (Text),
Wolf Erlbruch (Illustration)


Peter Hammer Verlag
ISBN: 3-87294-644-7
14,90 € (D) , 15,40 € (A)
Originalsprache: Deutsch
Nominierung 1996, Kategorie: Bilderbuch
Nominierung Bilderbuch

Jurybegründung

Was zeichnet eine gute Mutter aus? Irgendwann wird sie fliegen können. Genau wie die dicke Frau Meier, die Wolf Erlbruch als Prototyp der deutschen Hausfrau mit Kittelschürze ins Bild setzt. Sie ängstigt und sorgt sich um tausend Sachen. Ganz anders als ihr dicker kleiner Mann, der schrullig vergnügt neben ihr lebt. Aber als sie sich eines Tages um etwas Lebendiges sorgen kann, um eine kleine Amsel, vergißt sie ihre Ängste und wird für ihren Schützling sogar zu einer geübten Flugkünstlerin. Eine heitere...
Geschichte, deren skurrile Bilder mit prallen Figuren Zeichnung und Collage geschickt verbinden und die Erzählung bildnerisch weiterspinnen.
Was zeichnet eine gute Mutter aus? Irgendwann wird sie fliegen können. Genau wie die dicke Frau Meier, die Wolf Erlbruch als Prototyp der deutschen Hausfrau mit Kittelschürze ins Bild setzt. Sie ängstigt und sorgt sich um tausend Sachen. Ganz anders als ihr dicker kleiner Mann, der schrullig vergnügt neben ihr lebt. Aber als sie sich eines Tages um etwas Lebendiges sorgen kann, um eine kleine Amsel, vergißt sie ihre Ängste und wird für ihren Schützling sogar zu einer geübten Flugkünstlerin. Eine heitere Geschichte, deren skurrile Bilder mit prallen Figuren Zeichnung und Collage geschickt verbinden und die Erzählung bildnerisch weiterspinnen.
MEHR

Personen

Autor & Illustrator

1948 in Wuppertal geboren, studierte ab 1967 Grafik-Design mit zeichnerischem Schwerpunkt an der Folkwang-Schule für Gestaltung in Essen-Werden. Nach dem Abschluss 1974 begann er seine freiberufliche Tätigkeit als Illustrator in der Werbebranche.

In den folgenden Jahren publizierte er zunehmend Illustrationen in internationalen Magazinen, u.a. in: Esquire, GQ magazine New York, Stern, Transatlantic und twen. Er erhielt zahlreiche Preise für Illustration des Art Director Club (ADC) in New York. Ende der 80er Jahre begann er, Kinderbücher zu schreiben und zu illustrieren.

Für Das Bärenwunder erhielt er 1993 den Deutschen Jugendliteraturpreis in der Sparte Bilderbuch. Seit 1990 ist er Professor für Illustration. 2006 erhielt er den Hans Christian Andersen-Preis. Wolf Erlbruch lebt in Wuppertal.

Schlagworte

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb