Kein Cover vorhanden

Comics richtig lesen

Scott McCloud (Text),
Heinrich Anders (Übersetzung)


Carlsen Verlag
ISBN: 978-355172113-6
0,00 € (D) , 0,00 € (A)
Originalsprache: Englisch
Auswahlliste 1995, Kategorie: Jugendsachbuch
Nominierung Jugendsachbuch

Jurybegründung

„Der Comic ist ein visuelles Medium“, das die Form des Cartoon nutzt, um den Leser durch Identifikation in die Geschichte hineinzuziehen. Scott McCloud setzt diese Definition ganz praktisch um. Panel für Panel entwickelt er die spezielle Systematik und Grammatik und zeigt unterhaltsam und anspruchsvoll, dass hier eine eigene Welt des Denkens herrscht. Er nennt sie nach Will Eisner „Sequentielle Kunst“, Aufeinanderfolge von Zeichen nach einer geplanten Dramaturgie. Zu...

seinen, zum Teil auch kunstphilosophischen Ausführung, gibt es nur einen Zugang: alle Vorurteile über dieses Medium vergessen und sich einlassen auf unbekannte visuelle Abenteuer.

„Der Comic ist ein visuelles Medium“, das die Form des Cartoon nutzt, um den Leser durch Identifikation in die Geschichte hineinzuziehen. Scott McCloud setzt diese Definition ganz praktisch um. Panel für Panel entwickelt er die spezielle Systematik und Grammatik und zeigt unterhaltsam und anspruchsvoll, dass hier eine eigene Welt des Denkens herrscht. Er nennt sie nach Will Eisner „Sequentielle Kunst“, Aufeinanderfolge von Zeichen nach einer geplanten Dramaturgie. Zu seinen, zum Teil auch kunstphilosophischen Ausführung, gibt es nur einen Zugang: alle Vorurteile über dieses Medium vergessen und sich einlassen auf unbekannte visuelle Abenteuer.

MEHR

Personen

Übersetzer

Schlagworte

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb