Kein Cover vorhanden

Bühne frei!

Theaterspielen von der Idee bis zur fertigen Vorstellung

Helene Gate (Text),
Kent Hägglund (Text),
Pija Lindenbaum (Illustration),
Gabriele Haefs (Übersetzung)


St. Gabriel Verlag
ISBN: 978-385264379-3
0,00 € (D) , 0,00 € (A)
Originalsprache: Schwedisch
Auswahlliste 1992, Kategorie: Jugendsachbuch
Nominierung Jugendsachbuch

Jurybegründung

Wie findet man das richtige Stück? Wie gestaltet man eine Bühnenaufführung? Auf diese Fragen und alles, was dazwischen wichtig wird, antwortet die kenntnisreiche, umfassende und unterhaltsame Einführung in selbstgestaltetes Theater. Dabei wird durch die gleichwertige Behandlung von Schauspieler, Regisseur, Bühnenbildner, aber auch durch Gruppenübungen stets betont, wie wichtig das Zusammenwirken eines Teams für erfolgreiches Theaterspielen ist. Das hervorragend...

gestaltete Buch gibt Anregungen für Gruppen mit den unterschiedlichsten räumlichen und finanziellen Voraussetzungen. Es vermittelt überzeugend die Einsicht: „Beim Theaterspielen gibt es keine Grenzen – außer denen, die wir uns selber setzen.“

Wie findet man das richtige Stück? Wie gestaltet man eine Bühnenaufführung? Auf diese Fragen und alles, was dazwischen wichtig wird, antwortet die kenntnisreiche, umfassende und unterhaltsame Einführung in selbstgestaltetes Theater. Dabei wird durch die gleichwertige Behandlung von Schauspieler, Regisseur, Bühnenbildner, aber auch durch Gruppenübungen stets betont, wie wichtig das Zusammenwirken eines Teams für erfolgreiches Theaterspielen ist. Das hervorragend gestaltete Buch gibt Anregungen für Gruppen mit den unterschiedlichsten räumlichen und finanziellen Voraussetzungen. Es vermittelt überzeugend die Einsicht: „Beim Theaterspielen gibt es keine Grenzen – außer denen, die wir uns selber setzen.“

MEHR

Personen

Illustratorin
1955 im nordschwedischen Sundvall geboren, studierte Grafikdesign an der Kunstgewerbeschule in Stockholm/Schweden. Heute arbeitet sie als Illustratorin, Grafikerin und Autorin.
Übersetzerin

wurde 1953 in Wachtendonk/Niederhein geboren und studierte in Bonn und Hamburg Sprachwissenschaft mit Schwerpunkt auf keltischen und skandinavischen Sprachen. Seit 1983 übersetzt sie aus dem Norwegischen, Dänischen, Schwedischen, Englischen, Gälischen, Niederländischen und Walisischen, und zwar hauptsächlich Kinder- und Jugendbücher, belletristische Romane sowie Sachbücher. Für ihre Übersetzungen wurde sie mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis (1994 für Sofies Welt zusammen mit dem Autor Jostein Gaarder). Neben ihrer Tätigkeit als Übersetzerin arbeitet Gabriele Haefs als Herausgeberin von Anthologien sowie als Dozentin im Fach Übersetzung an der Universität Hamburg.

Schlagworte

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb