Cover: Adler und Taube 2297

Adler und Taube

James Krüss (Text),
Marie Luise Pricken (Illustration),
Stefan Lemke (Illustration)


Verlag Friedrich Oetinger
0,00 € (D) , 0,00 € (A)
Originalsprache: Deutsch
Auswahlliste 1964, Kategorie: Kinderbuch
Nominierung Kinderbuch

Jurybegründung

Eine Taube, die vor den Klauen eines Adlers in eine Felsspalte geflüchtet ist, weiß, dass ihr letztes Stündlein geschlagen hat, wenn es ihr nicht gelingt, den Adler so lange von seinem gierigen Vorhaben abzulenken, bis sie sich mit ihren Schwanzfedern ein Schlupfloch geschaffen hat, durch das sie entwischen kann. Und es gelingt ihr! Nachdem sie den Adler mit acht lehrreichen Geschichten aufs beste unterhalten hat, verschwindet sie rückwärts in der Felswand, und dem Raubtier bleibt nichts als die...

Erkenntnis, "dass Klugheit und Witz oft mehr wert sind als Macht und Stärke". - Wie gut sich die Geschichten vorlesen lassen, hat eine Kinderfunksendung schon bewiesen.

Eine Taube, die vor den Klauen eines Adlers in eine Felsspalte geflüchtet ist, weiß, dass ihr letztes Stündlein geschlagen hat, wenn es ihr nicht gelingt, den Adler so lange von seinem gierigen Vorhaben abzulenken, bis sie sich mit ihren Schwanzfedern ein Schlupfloch geschaffen hat, durch das sie entwischen kann. Und es gelingt ihr! Nachdem sie den Adler mit acht lehrreichen Geschichten aufs beste unterhalten hat, verschwindet sie rückwärts in der Felswand, und dem Raubtier bleibt nichts als die Erkenntnis, "dass Klugheit und Witz oft mehr wert sind als Macht und Stärke". - Wie gut sich die Geschichten vorlesen lassen, hat eine Kinderfunksendung schon bewiesen.

MEHR

Personen

Illustrator
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb