JuLit - Themen 2002

Heft 2: Vom Stiefkind der Kritik zum Verkaufsschlager?
Das moderne Sachbuch - seine Produzenten, seine Leser, seine Kritiker
leider vergriffen

Fokus

RENATE GRUBERT: Zur Sache bitte! Ein Streifzug durch den deutschsprachigen Sachbuchmarkt

CHRISTOPH SCHMITZ: Verführung und Erkenntnis. Das anspruchsvolle Sachbuch für junge Leser

BIRGIT TELLMANN: Zwischen Entdeckungsreise und Kunstgeschichte. Aktuelle Kunstbücher

ROBERT ELSTNER: Kunstprodukt und Aufklärungshilfe. Jugendsachbücher in der Bibliothek

Forum

GISELA STOTTELE: Experimente und neue Sehweisen. Das künstlerische Bilderbuch in Deutschland

HORST HEIDTMANN: Rezension: "Töne für Kinder"

WILFRIED WITTSTRUCK: Rezension: "Medienkompetenz"

Arbeitskreis aktuell

DORIS BREITMOSER: Lesefrühling. Der AKJ mit der Nominierungsliste auf der Leipziger Buchmesse

BETTINA KÜMMERLING-MEIBAUER: Vom Sinn der Recherche. Laudation auf die Sonderpreisträgerin Cornelia Krutz-Arnold

SILKE FOKKEN: Bilder zwischen den Zeilen. Oder: Wie sich Literatur und Film bei einer Tagung begegneten

SUSANNE SCHULZ: Pegasus. Das AKJ-Mitglied Mecklenburgische Literaturgesellschaft

Internationales

DORIS BREITMOSER: Auf internationalem Parkett. Die Kinderbuchmesse in Bologna

FRANZISKA SCHLÄPFER: Lücke füllen, Lesen fördern. Das neue Schweizerische Institut für Kinder- und Jugendmedien und seine Direktorin Christine Holliger

Berichte & Nachrichten

HANS-JOACHIM GELBERG: Was denkt die Maus am Donnerstag? Josef Guggenmos zum 80. Geburtstag

CHRISTA SPANGENBERG: Lesen macht stark. Maria Friedrich, vormals Verlegerin von dtv junior, feiert 80. Geburtstag



Einzelpreis: 9,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

zurück zur Liste