Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. (AKJ)
Der Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. wurde 1955 als Dachverband der Kinder- und Jugendliteratur in Deutschland gegründet. Zu seinen Aufgaben gehören die Organisation und Bekanntgabe des Deutschen Jugendliteraturpreises, Leseförderung und Orientierungshilfe zur Kinder- und Jugendliteratur in Form der Fachzeitschrift JuLit und andere Publikationen. Außerdem ist er als deutsche Sektion des International Board on Books for Young People (IBBY) international tätig.

News

Einladung zur Nominierungsbekanntgabe des Deutschen Jugendliteraturpreises 2018

und zur Vergabe der Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien

Wir laden Sie herzlich ein zur Vergabe der Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien in Kooperation mit dem Deutschen Literaturfonds und zur anschließenden Nominierungsbekanntgabe des Deutschen Jugendliteraturpreises auf der Leipziger Buchmesse. Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, dem 15. März 2018 von 14.00 bis 15.30 Uhr, in Saal 1 des Congress Centers Leipzig.


weiter zur Nominierungsbekanntgabe
weiter zur Pressemitteilung


 

Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2018

für Manja Präkels und Flurin Jecker

Der Deutsche Literaturfonds und der Arbeitskreis für Jugendliteratur vergeben am 15. März 2018 um 14.00 Uhr auf der Leipziger Buchmesse die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien. Die Auszeichnungen gehen an Manja Präkels für ihren Roman Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß (Verbrecher Verlag) und an Flurin Jecker für sein Debüt Lanz (Nagel & Kimche). Beide Autoren erhalten ein jeweils sechsmonatiges Stipendium in Höhe von 12.000 Euro.

weiter zu den Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien
weiter zur Pressmitteilung

Symposium: Gatekeeper - Wegbereiter - Weltenschöpfer

Die Rolle von Übersetzern im kinderliterarischen Feld

Vor welchen kulturellen, pädagogischen und ästhetischen Herausforderungen Übersetzer von Kinder- und Jugendliteratur ganz konkret stehen, darum geht es beim Symposium des Arbeitskreises für Jugendliteratur und des Verbandes deutschsprachiger Übersetzer auf der Leipziger Buchmesse. Die Fachtagung mit dem Titel „Gatekeeper – Wegbereiter – Weltenschöpfer“ findet statt am Samstag, dem 17. März 2018, von 10.30 bis 13.30 Uhr im Congress Center der Messe Leipzig, Saal 4. Sie wird von Dr. Svenja Blume geleitet. Die Teilnahme ist kostenlos.

weiter zum Programm und zur Online-Anmeldung
weiter zur Pressemitteilung

Preisverdächtig! 2018

Praxisseminare in München, Frankfurt am Main und Hannover

In eintägigen Praxisseminaren können Lehrer, Bibliothekare, Erzieher und Buchhändler kreative Vermittlungsmethoden zu den nominierten Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises 2018 kennen lernen und erproben. Diese Praxiskonzepte bieten vielfältige und leicht umzusetzende Anregungen, um Kinder und Jugendliche für den ausgezeichneten Lesestoff zu begeistern.

weiter zum Programm und zur Online-Anmeldung
weiter zur Pressemitteilung

Der AKJ auf der Leipziger Buchmesse 2018


Der Arbeitskreis für Jugendliteratur ist vom 15. bis 18. März 2018 mit einem Stand (Halle 2, H 107) und Veranstaltungen auf der Leipziger Buchmesse Messe vertreten. Einen unserer Höhepunkte bildet wie jedes Jahr die Nominierungsbekanntgabe des Deutschen Jugendliteraturpreises, verbunden mit der Vergabe der Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien, am Donnerstag, dem 15. März 2018. Das Symposium am Messe-Samstag, dem 18. März 2018, unter dem Titel „Gatekeeper – Wegbereiter – Weltenschöpfer“ widmet sich der Rolle von Übersetzern im kinderliterarischen Feld.

weiter zur Pressemitteilung
weiter zur Nominierungsbekanntgabe
weiter zum Symposium