Internationales

Seit seiner Gründung 1955 ist der Arbeitskreis für Jugendliteratur die deutsche Sektion des International Board on Books for Young People (IBBY; dt.: Internationales Kuratorium für das Jugendbuch). Diesem internationalen Netzwerk geht es darum, Kindern weltweit den Zugang zu Büchern und Bildung zu ermöglichen, die Kinder- und Jugendliteratur zu fördern und die Forschung hierzu anzuregen. Der Arbeitskreis für Jugendliteratur vertritt in diesem Rahmen die Belange der deutschen Kinder- und Jugendliteratur bei internationalen Kongressen und Wettbewerben (z.B. Hans Christian Andersen-Preis, Biennale der Illustration Bratislava), Messen und Ausstellungen.

Download English Key Facts

Astrid Lindgren Memorial Award 2018

Nominierungsliste bekanntgegeben

Am 12. Oktober 2017 wurden auf der Frankfurter Buchmesse die Nominierungen für den Astrid Lindgren Memorial Award 2018 verkündet. 235 Kandidaten - Einzelpersonen und Institutionen -  aus 60 Ländern gehen in das Rennen um den Preis, der mit rund 580.000 Euro dotiert ist. Als vorschlagsberechtigte Institution hat der Arbeitskreis für Jugendliteratur die Autorin Mirjam Pressler und den Illustrator Nikolaus Heidelbach nominiert. Aus Deutschland wurden außerdem Nadia Budde, Cornelia Funke, Eva Muggenthalter, die Internationale Jugendbibliothek und die Labor Ateliergemeinschaft vorgeschlagen. Die Gewinner werden Ende März 2018 in Schweden und auf der Internationalen Kinderbuchmesse Bologna bekannt gegeben.

weiter zum Astrid Lingren Memorial Award und den Nominierungen

IBBY Honour List 2018

Tamara Bach, Anja Mikolajetz und Gabriele Haefs auf der Empfehlungsliste

Tamara Bach, Anja Mikolajetz und Gabriele Haefs
Die Honour List ist eine im Zweijahresabstand erstellte internationale Auswahl der besten Neuerscheinungen aus den IBBY-Mitgliedsländern. Durch die Aufnahme werden Autoren, Illustratoren und Übersetzer sowie ihre Verlage ausgezeichnet.
Für 2018 werden auf Vorschlag des Arbeitskreises für Jugendliteratur als deutsche IBBY-Sektion Tamara Bach für Vierzehn (Carlsen), Anja Mikolajetz für Das Herz des Affen (Aladin Verlag) und Gabriele Haefs für ihre Übersetzung von Ann M. Martins Rain Reign/Die wahre Geschichte von Regen und Sturm (Königskinder) in den Empfehlungskatalog aufgenommen. Die IBBY Honour List wird Ende August 2018 auf dem Internationalen IBBY Kongress in Athen präsentiert und ist dann über IBBY zu beziehen.

weiter zu IBBY und zur Honour List

IBBY-Weltkongress 2018

Veranstaltung verlegt nach Griechenland

Der im Sommer 2018 in Istanbul/Türkei geplante 36. IBBY-Weltkongress wurde aus Sicherheitsgründen abgesagt. Er wird nun in verkürzter Form von IBBY Griechenland ausgerichtet und findet vom 30. August bis 1. September 2018 in Athen statt. Das Kongressprogramm steht unter dem Motto "East meets West around Children’s Books and Fairy Tales" und ist angegliedert an die Veranstaltungen der Stadt als Unesco-Welthauptstadt des Buches 2018.

weiter zu IBBY

Hans Christian Andersen Award 2018

Arbeitskreis für Jugendliteratur nominiert Mirjam Pressler und Nikolaus Heidelbach

Alle zwei Jahre vergibt das International Board on Books for Young People (IBBY)  den renommierten Hans Christian Andersen Award für ein schriftstellerisches und ein illustratorisches Gesamtwerk.
Für 2018 sind insgesamt 33 Autoren und 28 Illustratoren aus 35 Ländern nominiert - so viele wie noch nie zuvor. Der Arbeitskreis für Jugendliteratur hat als deutsche IBBY-Sektion die Autorin Mirjam Pressler und den Illustrator Nikolaus Heidelbach vorgeschlagen. Am 3. April 2017 wurde die komplette Nominierungsliste auf der Kinderbuchmesse in Bologna bekanntgegeben. Eine internationale Experten-Jury unter dem Vorsitz der Kanadierin Patricia Aldana ermittelt daraus bis 2018 sechs Finalisten und die beiden Preisträger.

weiter zum Hans Christian Andersen Award