Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendiaten

Die Preisträger 2017
 
Que Du Luu Que Du Luu (© Thomas Siekmann) wurde für ihr Jugendbuch Im Jahr des Affen (Königskinder Verlag) mit dem Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2017 ausgezeichnet.

mehr
 
Michael Sieben (© privat) wurde für seinen Roman Ponderosa (Carlsen Verlag) mit dem Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2017 ausgezeichnet.

mehr
 
Die Preisträgerinnen 2016
   
Elisabeth Etz Elisabeth Etz (© privat) wurde für ihr Jugendbuch Alles nach Plan (Zaglossus Verlag) mit dem Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2016 ausgezeichnet.

mehr
 
Kathrin Steinberger Kathrin Steinberger (© Verlag Jungbrunnen) wurde für ihren Jugendroman Manchmal dreht das Leben einfach um (Verlag Jungbrunnen) mit dem Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2016 ausgezeichnet.

mehr
   
Die Preisträger 2015
 
Corinna Antelmann (© Ulli Engleder) wurde für ihr Jugendbuch Der Rabe ist Acht (mixtvision Verlag) mit dem Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2015 ausgezeichnet.

mehr

   
Martin Kordić (© Sabine Lohmüller) wurde für sein Debüt Wie ich mir das Glück vorstelle (Carl Hanser Verlag) mit dem Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2015 ausgezeichnet.

mehr

 
 
 Die Preisträgerinnen 2014
 
Sarah Michaela Orlovský (© Orlovský/orlosa.wordpress.com) wurde für ihr Jugendbuch Tomaten mögen keinen Regen (Wiener Dom-Verlag) mit dem Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2014 ausgezeichnet.

mehr

   
Stefanie de Velasco (© Joachim Gern) wurde für ihr Debüt Tigermilch (Kiepenheuer & Witsch) mit dem Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2014 ausgezeichnet.

mehr

   
Die Preisträgerinnen 2013
 
Susan Kreller Susan Kreller (© Ellen Runa Kara) wurde für ihr Debüt Elefanten sieht man nicht (Carlsen Verlag) mit dem Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2013 ausgezeichnet.

mehr

 
Cornelia Travnicek Cornelia Travnicek (© Helmut Lackinger) wurde ihren ersten Roman Chucks (DVA) mit dem Kranichsteiner Jugenliteratur-Stipendium geehrt.

mehr

 
Die Preisträger 2012
 
Nils Mohl Nils Mohl (© a_mo) wurde für seinen Jugendbuchroman Es war einmal Indianerland (rororo rotfuchs/Rowohlt Verlag) mit dem Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2012 ausgezeichnet.     

mehr

 
Marlene Röder Marlene Röder (© Fotopoetin Jen Preusler) wurde für ihren Erzählband Melvin, mein Hund und die russischen Gurken (Ravensburger Buchverlag) mit dem Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2012 ausgezeichnet.

mehr

 
Die Preisträger 2011
 
Petra Ivanov

  

Petra Ivanov (© Appenzeller Verlag) wurde für ihren Jugendroman Escape (Appenzeller Verlag) mit dem Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2011 ausgezeichnet.
 
  
Stephan Knösel   Stephan Knösel (© privat) wurde für sein Debüt Echte Cowboys (Beltz & Gelberg) mit dem Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2011 ausgezeichnet.

mehr

  
Die Preisträger 2010
 
Tobias Elsäßer   Tobias Elsäßer (© privat) wurde für Abspringen (Sauerländer Verlag) mit dem Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2010 ausgezeichnet.
 
 
 
 
Agnes Hammer   Agens Hammer (© Thorsten Behr/Loewe Verlag) wurde für ihren Jugendroman Herz, klopf! (script5/Loewe Verlag) mit dem Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendium 2010 ausgezeichnet.