JuLit - Themen 2011

Heft 1: Mann liest. Leseförderung und Leseangebote für Jungen

Fokus

MAIK PHILIPP: Jungen und Lesen: XY ungelöst. Ergebnisse internationaler Studien im Überblick

ANGELIKA SCHMITT-RÖSSER: Geschlechtersensibler Leseunterricht. Die neue Lesedidaktik ist fächerübergreifend, medienintegrativ, ganzheitlich und individualisierend

MANFRED THEISEN: Wo bleibt der Chill-Faktor? Warum spezielle Angebote für männliche Leser nur mäßigen Erfolg haben

KRISTINA BERND: Mit "echten" Helden auf der Gewinnerseite. Autor und Jungenleseförderer Frank M. Reifenberg im Interview

ANDREAS MAHR: Eine besondere Herausforderung? Erfahrungsbericht des Leiters eines Jungenleseclubs

Aus der Werkstatt

MIRIAM G. MÖLLERS: Harter Stoff. Zu Besuch bei der Autorin Grit Poppe

Forum

REGINA PANTOS: Afrika vorm Gartenzaun. Migration und Kinder- und Jugendliteratur

Fachliteratur

MORITZ JÖRGENS: Rezension: "Das lesende Gehirn" von Maryanne Wolf

ANNETTE KLIEWER: Rezension: "Literatur für Jungen - Literatur für Mädchen" von Monika Plath und Karin Richter

GÜNTER LANGE: Rezension: "Über Jugend schreiben" von Silke Kirch

Buch auf - Film ab

JANA MIKOTA: Klamauk ohne politischen Hintersinn. Die "Konferenz der Tiere" als 3D-Kinofilm

Internationales

BURKHARD SPINNEN: Der Ort stellt die Fragen. Auf Recherche-Reise in Bosnien-Herzegowina

Berichte & Nachrichten

NICOLA KIWITT: Von Kindern empfohlen. Kinderjurys in Deutschland

KURT FRANZ: Ein Muster an Zuverlässigkeit. Nachruf auf Herbert Ossowski


Auslieferung: 15.03.2011

Einzelpreis: 9,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

bestellen
zurück zur Liste