JuLit - Themen 2005

Heft 3: Familienbande
Veränderte Familie, veränderte Kindheit, veränderte Literatur

Fokus

BURKHARD FUHS: Auslaufmodell? Die Lebensform Familie hat sich verändert

HANNELORE DAUBERT: Familie im Umbruch. Zur Kinder-und Jugendliteratur der letzten Jahrzehnte

WILFRIED WITTSTRUCK: Mama verliebt. Interview mit Beate Dölling

BRUNO BLUME: Familien in allen Lebenslagen. Neue Bilderbücher zum Thema

HEIDI LEXE: Selbst ist das Kind. Autonomes kindliches Handeln in der Familie

HENRIKE HOPP: Zuhause gesucht. Über Heim-, Pflege- und Adoptivkinder

SUSANNE BECKER: Familiengeheimnisse. Zur Dekonstruktion des Familienlebens

Forum

BIRGIT DANKERT: Macht, Moneten, Maskenbildner. 50 Jahre Arbeitskreis für Jugendliteratur

CHRISTINE GARBE: Rezension: "Warum Jungen nicht mehr lesen"

CHRISTIAN BITTNER: Rezension: "Am Anfang war das Staunen"

Arbeitskreis aktuell

DORIS BREITMOSER: Heimspiel für Renate Schmidt. "Wer liest, gewinnt!" in Nürnberg

STEPHANIE VON SELCHOW: Rund ums Buch. AKJ-Mitgliedsverband ekz im Porträt

Berichte & Nachrichten

PETER HÄRTLING: Der Wörter- und Bildergärtner. Hans-Joachim Gelberg zum 75. Geburtstag

LENA GIERL: Zu Besuch in Walkertshofen. Mirjam Pressler zum 65. Geburtstag

KRISTINA LINGE: Bilderflut. Illustratorenforum zu Hans Christian Andersen

ESTHER KOCHTE: Spunk und Spiel. Interaktive Ausstellung zum Werk von Astrid Lindgren



Einzelpreis: 9,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

bestellen
zurück zur Liste