JuLit - Themen 2002

Heft 1: Bücher zum Fürchten
Über Kinderliteratur und Kinderängste

Fokus

JAN-UWE ROGGE: Angst und Bange. Entwicklungsbedingte Ängste bei Kindern und ihre Verarbeitung mit Hilfe von Geschichten

GUNDEL MATTENKLOTT: Vom besorgten Mitleid bis zum Schrecken des Erhabenen. Angst in der phantastischen Kinderliteratur

HANNELORE DAUBERT: "Der Angst hat bist doch du..." Angst und Angstbewältigung in der realistischen Kinderliteratur

CHRISTINA GERISCH: Wenn das Herz in die Hose rutscht. Wie Bilderbücher schon den kleinsten lesern Mut machen können

Forum

HANS-JOACHIM GELBERG: Neue und alte Zauberzeiten. Die Zukunft des Kinder- und Jugendbuches - Nach Harry Potter gilt es, die neue Marktposition zu nutzen und wieder im klassischen Sinne auf die Autoren zu setzen

SILKE KIRCH: Rezension: "Lebensbeschreibungen für junge Leser. Die Biographie als Gattung der Jugendliteratur - am Beispiel von Frauenbiographien"

Arbeitskreis aktuell

BETTINA KÜMMERLING-MEIBAUER: Sonderpreis für die Übersetzerin Cornelia Krutz-Arnold

HANNELORE DAUBERT: Für die Lesekultur. Der Arbeitskreis für Jugendliteratur und die PISA-Studie

GUDRUN STENZEL: Mehr Partizipation. Ab 2003 vergeben Jugendliche ihren eigenen Preis

DORIS BREITMOSER: Von wegen Stiefkind. Eine Tagung zum modernen Sachbuch

SIMONE GIESEN: ALEKI. Ein AKJ-Mitglied im Porträt

Internationales

LENA TÖRNQVIST: Astrid Lindgren lebt! Die Autorin ist im Januar verstorben ? ihr Werk lebt weiter

Berichte & Nachrichten

RENATE RAECKE: Rotkäppchen in Burg Wissem. Die Waldmann-Sammlung im Troisdorfer Bilderbuchmuseum und Troisdorfer Bilderbuchpreis für Susanne Janssen



Einzelpreis: 9,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

bestellen
zurück zur Liste