JuLit - Themen 2001

Heft 3: Hyper! Hyper!
Von Netz-Werken und anderen Büchern

Fokus

REINHARD KAISER: Unterwegs nach Babel. Ein Geschichtenfinder begibt sich ins Netz der Netze

AREND KÜSTER: Experiment Internet. Kinderportale und deren sinnvolle Nutzung

RÜDIGER WEINGARTEN: Hyperfiction. Strukturen und Rezeptionsprozesse vernetzter Texte im Internet

BERNHARD RANK: Per Mausklick in den Mattiswald. Zur Bewertung multimedial aufbereiteter Spielgeschichten

PETRA JOSTING: Detektivgeschichten auf CD-ROM. Nicht nur Medienpädagogen, auch Literaturwissenschaftler und Literaturdidaktiker sind gefragt

ECKHARD SCHIFFER: Lesen ist wie Laufen. Bücher eröffnen interaktive Abenteuer und wirken so auf Gedächtnis, Fantasie und Identität

Forum

HANS-JOACHIM GELBERG: Im Erzählen zu Hause. Christine Nöstlinger wird 65

STEPHANIE JENTGENS: Rezension: "Harry Potter oder Warum wir Zauberer brauchen"

REINBERT TABBERT: Rezension: "Konfigurationen des Fremden"

Arbeitskreis aktuell

FRANZ LETTNER: Botschafter der Humanität. Peter Härtling wird mit dem Sonderpreis zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2001 geehrt ? Begründung der Jury

DORIS BREITMOSER: Hyper! Hyper! Seminar über "Netz-Werke" und andere Bücher im Mai 2001 in Bergisch Gladbach

Internationales

DOMINIQUE SANDIS: Im Geist der Antike. Griechenland ist in diesem Jahr Gastland der Frankfurter Buchmesse ? ein Beitrag zu seiner Kinderliteratur gestern und heute

Berichte & Nachrichten

BETTINA STELZNER: Fremde Heimat. Zweites internationales Autorenforum im Schloss Blutenburg



Einzelpreis: 9,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

bestellen
zurück zur Liste