JuLit - Themen 2000

Heft 2: Achtung vor dem Anderssein: Kinder- und Jugendliteratur in einem "Einwanderungsland wider Willen"

Fokus

HANS-JOACHIM HOFFMANN-NOWOTNY: Kulturelle Konflikte in Einwanderungsgesellschaften. Über die "Verträglichkeit" der Kulturen im Rahmen einer freiheitlichen Grundordnung

GINA WEINKAUFF: Kinderliteratur in der Fremde. Orte der deutschsprachigen Migrantenliteratur für junge Leserinnen und Leser

GABRIELA WENKE: Gut gegen Böse. Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Texten deutschsprachiger und übersetzter Kinder- und Jugendbuchautoren

Aus der Forschung

ELISABETH HOHMEISTER: Im Alltag den Zauber entdecken. Porträt der Illustratorin Rotraut Susanne Berner, die für den Andersen Preis nominiert wurde

BERNHARD RANK: Rezension: "Literarisches Lernen"

DOROTHEA GELBRICH: Rezension: "Was denkt die Maus?"

Arbeitskreis aktuell

DORIS BREITMOSER: Spannender Wahlmarathon. AKJ-Mitglieder entscheiden in Leipzig über Neubesetzung von Vorstand, Jury und Sonderpreisjury

DORIS BREITMOSER: Deutscher Jugendliteraturpreis. Nominierungsliste 2000 wurde in Leipzig von Bundesministerin Christine Bergmann bekanntgegeben und sorgt nun für Wirbel

Internationales

JOCHEN WEBER: Treffpunkt Bologna. Ausstellungen, Preise und Geschäfte auf der Internationalen Kinderbuchmesse im März

Berichte & Nachrichten

GUNDEL MATTENKLOTT: Autor des Nordens. Lobesrede für Benno Pludra, der mit dem Alex-Wedding-Preis geehrte wurde



Einzelpreis: 9,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

bestellen
zurück zur Liste