JuLit - Themen 1996

Heft 1: Kinder- und Jugendliteratur im Medienverbund
leider vergriffen

Fokus

JOHANN RUBINICH: Mit "Star Trek" zu den "Dinos" von "Beverly Hills". "Bücher auf der Überholspur?"

HORST HEIDTMANN: Das Kinder- und Jugendbuch im Zeitalter der elektronischen Medien. Überlegungen zum Formen- und Funktionswandel von Kinder- und Jugendliteratur

BERNWARD MALAKA: "Bücher auf der Überholspur" - Verlegerische Arbeit mit Fernsehtiteln

THOMAS FEIBEL: Edutainment: Multimedia auf CD-ROM. Neue Medienangebote für Kinder und Jugendliche

ROBERT NIEMANN: Licensing - die Alternative im Kinder- und Jugendbuchmarkt

Arbeitskreis aktuell

STEPHANIE JENTGENS: Preise zur Kinder- und Jugendliteratur. In der Bundesrepublik Deutschland, in Österreich und in der Schweiz. Bericht

Aus der Werkstatt

HANS WEBER: Zehn Jahre Treffen junger Autoren in Berlin. Jubiläum eines Schreibwettbewerbs

Internationales

BJARNE REUTER: Das Buch ist ein Reisespaß in die innere Welt. Grußwort zum Internationalen Kinderbuchtag 1996

RENATE RAECKE: Workshop in Beirut. Zum Thema Umwelt-Erziehung

Aus der Forschung

BARBARA VON KORFF SCHMISING: Krankheit, Behinderung, Sterben und Tod. Einige Bemerkungen zu neueren Kinder- und Jugendbüchern

Fachliteratur

WINFRED KAMINSKI: Rezension von "Der Jugendschrifttumskampf des Nationalsozialistischen Lehrerbundes"

GUNDEL MATTENKLOTT: Rezension von "Ganz Aug' und Ohr. Die 'andere Art' einer ästhetischen und sozialen Praxis"

HARALD GRILL: Rezension von "5x Kinderbücher im Unterricht" und "Um der Kinder und Märchen willen!"

ROSWITHA BUDEUS-BUDDE: Rezension von "Lesen im Medienzeitalter, Biografische und historische Aspekte literarischer Sozialisation"

HANS GÄRTNER: Alice, Struwwel, Huck & Co. - Von gelungenen und weniger glücklichen Versuchen, Kindern von heute Kinderbuchfiguren von gestern nahezubringen


Auslieferung: 15.03.1996

Einzelpreis: 5,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

zurück zur Liste