Bild zu Veranstaltung Kranichsteiner Stipendiatinnen-Tour 2020
Teilen:
Kranichsteiner Stipendiatinnen-Tour 2020

Dita Zipfel in Eltville

26. November 2020
Kurfürstliche Burg Eltville am Rhein

Seit zehn Jahren vergeben der Deutsche Literaturfonds und der Arbeitskreis für Jugendliteratur die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien. Zum Jubiläum gehen die diesjährigen Stipendiatinnen Kristin Höller und Dita Zipfel auf Deutschland-Tour.

Dita Zipfel macht am Donnerstag, dem 26. November 2020 um 10 Uhr, im Rahmen des Lesefests Rheingau-Taunus 2020/2021, Station in der Kurfürstlichen Burg Eltville am Rhein, wo sie aus ihrem Roman „Wie der Wahnsinn mir die Welt erklärte“ (Hanser) lesen wird. Anmeldung erforderlich unter mediathek@eltville.de (ab 12 Jahren). Die Autorin wird im Rahmen ihrer Lesung konkret auf die Zielgruppe eingehen und kurze Filme mit Illustrationen von Rán Flygenring zeigen. Interaktiv wird das Publikum eingeladen, in die Welt von Dita Zipfels Protagonistin Lucie einzutauchen, sich umzuschauen und mitzureden. Im Gespräch werden Anknüpfungspunkte zu Lucies Gedanken‐ und Lebenswelt gefunden und eigene Erfahrungen mit denen von Lucie verglichen.

Dita Zipfel lebt mit ihrer Familie im Süden Frankreichs und im Norden Deutschlands. Sie schreibt u.a. Bilderbücher, Jugendbücher, Theaterstücke und Drehbücher.

Die Lesung wird gefördert vom Deutschen Literaturfonds und koordiniert vom Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb