Bild zu Veranstaltung Der Deutsche Jugendliteraturpreis auf dem Blauen Sofa
Teilen:
Der Deutsche Jugendliteraturpreis auf dem Blauen Sofa

Kirsten Boie im Gespräch mit jungen Literaturexpertinnen der Jugendjury

23. Oktober 2022, 14.00 bis 15.00 Uhr
Frankfurter Buchmesse, Blaues Sofa, Halle 3.1, H/J 23

Der Deutsche Jugendliteraturpreis ist dieses Jahr auf dem Blauen Sofa zu Gast: In einem neuen, partizipativen Format diskutiert Moderatorin Vivian Perkovic mit zwei Expertinnen der Jugendjury und der Autorin Kirsten Boie auf der Frankfurter Buchmesse. Im Zentrum steht Kirsten Boies Roman "Dunkelnacht" (Oetinger), der gleich zweifach (von der Kritiker- und der Jugendjury) für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2022 nominiert wurde. 

In dem Jugendbuch schildert Kirsten Boie das dunkelste Kapitel der Stadt Penzberg in Bayern: Die Gräuel, die sich in der Nacht vom 28. auf den 29. April 1945 ereignen, gehen als Penzberger Mordnacht in die Geschichtsbücher ein. Kirsten Boie hat diesen Fall recherchiert und zu einem bedrückenden, beinahe szenischen Kammerspiel verdichtet.

"Boie gelingt ein bewegendes Stück Erinnerungsliteratur, das unter die Haut geht. Und nebenbei erfindet sich die bekannte Erfolgsautorin völlig neu", so die Ktitikerjury. Was bewegt die jugendlichen Leser:innen an diesem Werk? Welche Rolle spielt zeitgeschichtliche Literatur für sie? Und wie hilft Literatur in aktuellen Krisensituationen?

 

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb