Vom 28.09.2020

Exzellente Auswahl an internationaler Kinder- und Jugendliteratur

Stefanie Höfler, Iris Anemone Paul und Andrea Kluitmann haben es auf die IBBY Honour List geschafft

Exzellente Auswahl an internationaler Kinder- und Jugendliteratur
Teilen:

Auf Vorschlag des Arbeitskreises für Jugendliteratur, der deutschen IBBY-Sektion, hat das International Board on Books for Young People Stefanie Höfler für ihr Jugendbuch Der große schwarze Vogel (Beltz & Gelberg), Iris Anemone Paul für ihr Bilderbuch Polka für Igor (kunstanstifter) und Andrea Kluitmann für ihre Übersetzung von Anna Woltz´ Für immer Alaska (Carlsen) in die Honour List 2020 aufgenommen.


Sie vertreten Deutschland auf der internationalen IBBY Honour List 2020: Stefanie Höfler, Iris Anemone Paul und Andrea Kluitmann (v.l.), © Matthias Knoch, Johanna Ahlert, Luc Nijenhuis

Die Honour List ist eine im Zweijahresabstand erstellte internationale Auswahl der besten Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur. Durch die Aufnahme werden Autoren, Illustratoren und Übersetzer aus den IBBY-Mitgliedsländern ausgezeichnet. Die Bücher der Ehrenliste werden zur weltweiten Publikation in Übersetzungen empfohlen und sind somit eine Orientierungshilfe für Verlage, international ausgerichtete Jugend- und Kulturinstitutionen sowie mehrsprachige Bildungseinrichtungen, Buchhandlungen und Bibliotheken. Sie ermöglichen zudem Einsicht in die unterschiedlichen kulturellen, politischen und sozialen Gegebenheiten, unter denen Kinder leben und heranwachsen.

Die aktuelle Ausgabe stellt 179 Bilder-, Kinder- und Jugendbücher aus 60 Ländern vor. Erstmals sind auch Bücher in Quechua aus Peru, in Setswana aus Südafrika und in Woiwurrung aus Australien mit dabei. Der Katalog erscheint in englischer Sprache und kann über die IBBY-Geschäftsstelle bestellt bzw. über die IBBY-Homepage heruntergeladen werden.

Begleitend zirkulieren weltweit sieben Buchausstellungen, die im Rahmen von Konferenzen und Buchmessen gezeigt werden. Sammlungen der IBBY Honour List-Bücher befinden sich in der Internationalen Jugendbibliothek in München, im Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien in Zürich, in der Bibiana in Bratislava, der Japanischen IBBY Sektion in Tokio und in der Bibliothek der Northwestern University in Evanston, Illinois.

Weitere Informationen zu IBBY und der Honour List finden Sie unter www.ibby.org.

Über eine Meldung in Ihrem Medium freuen wir uns.

Mit freundlichen Grüßen

Bettina Neu

Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. (089) 45 80 80 87
presse@jugendliteratur.org
www.jugendliteratur.org

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb