29.04.2020

"Preisverdächtig!"-Seminare abgesagt

Die für Juni 2020 geplante Fortbildungsreihe zu den Büchern des Deutschen Jugendliteraturpreises entfällt.

Teilen:

Der Deutsche Jugendliteraturpreis wird jedes Jahr flankiert durch die Fortbildungsreihe "Preisverdächtig!", bei der Vermittlerinnen und Vermittler kreative Methoden zu den nominierten Büchern für ihren Berufsalltag kennenlernen und erproben. Die Tagesseminare waren für 2020 wie folgt geplant: am 15. Juni in München, am 26. Juni in Siegburg und am 30. Juni in Hannover. Aufgrund der Corona-Pandemie haben der Arbeitskreis für Jugendliteratur und seine Kooperationspartner diese Veranstaltungen nun abgesagt.
Auf die kreativen Vermittlungsideen der Expertinnen muss man dennoch nicht verzichten. Die Praxiskonzepte zu den Preisbüchern stehen ab Mitte Juli online zur Verfügung.
weiter zur Pressemitteilung
weiter zu den Nominierungen 2020
weiter zu den "Preisverdächtig!"-Konzepten 2019

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb