15.06.2020

Neue JuLit: Damit jedes Kind lesen lernt!

Grundlagen für eine erfolgreiche literale Frühförderung

Neue JuLit: Damit jedes Kind lesen lernt!
Teilen:

Der Bildungserfolg eines Kindes darf nicht von seiner Herkunft abhängen – in Krisenzeiten wie diesen wird das besonders deutlich. Frühe literale Erfahrungen können einen Beitrag leisten, damit jedes Kind lesen lernt, und so für mehr Chancengleichheit sorgen. Deshalb nimmt diese Ausgabe die Jüngsten in den Blick und zeigt, wie Literacy-Kompetenzen erworben werden und was in Kita, Vorschule, Familie und Bibliothek schon alles bewegt wird. Daneben enthält das Heft ein Porträt der Illustratorin Tanja Esch. Franziska Khan widmet sich dem Jenseits als Erzählraum in aktuellen Kinder- und Jugendbüchern. Und Christine Knödler würdigt die diesjährigen Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendiatinnen Kristin Höller und Dita Zipfel.

weiter zum Heft

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb