08.08.2019
Konzepte für die Leseförderung

Praxistipps aus den Preisverdächtig!-Seminaren zum Download

Konzepte für die Leseförderung
Teilen:

Wie gelingt es, Kinder und Jugendliche fürs Lesen zu begeistern? Grundlage bildet die richtige Literaturauswahl, die ihren Adressaten gleichermaßen unterhält und herausfordert. Die jährlichen Nominierungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis geben Eltern und Vermittlern eine solche Auswahl an die Hand. Zu 18 aktuell nominierten Titeln haben die Expertinnen Katja Eder, Bettina Huhn und Bianca Röber-Suchetzki kreative Vermittlungsideen entwickelt. Diese wurden bei den Preisverdächtig!-Seminaren des Arbeitskreises für Jugendliteratur im Juni vorgestellt und stehen nun zum kostenlosen Download bereit.

weiter zu den Praxiskonzepten

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb